teacup. [ 掲示板 ] [ 掲示板作成 ] [ 有料掲示板 ] [ ブログ ]

【重要】teacup. byGMOのサービス終了について
 <思いやりのあるコミュニティ宣言>
 teacup.掲示板は、皆様の権利を守りながら、思いやり、温かみのあるコミュニティづくりを応援します。
 いつもご協力いただきありがとうございます。

 投稿者
  題名 ※管理者の承認後に掲載されます。
  内容 入力補助
    
 URL
[ ケータイで使う ] [ BBSティッカー ] [ 書込み通知 ] [ 検索 ]


Deutsch fuer Alle -14.05.22-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 5月10日(火)14時10分29秒 123-48-26-231.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *   ドイツ語学習会

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門5月14日(土)13時より約60分間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 5月14日(土)14時より約60分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 5月14日(土)15時より約80分間
  ドイツ歳時記入門(四季と民謡・童謡)
 季節にちなむ民謡・童謡を読み、聞いたりしてドイツ語圏の風俗や習慣などを楽しく学びます

一会場 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(ドイツ文学者)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。
* テキスト 中級
Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle!
Welch ein Singen, Musizieren,
Pfeifen, Zwitschern, Tirilieren!
Frühling will nun einmaschiern,
kommt mit Sang und Schalle.

Wie sie alle lustig sind, flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star
und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr,
lauter Heil und Segen.

Was sie uns verkünden nun, nehmen wir zur Herzen:
alle wolln wir lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein,
springen, tanzen scherzen.
  Hoffmann von Fallersleben (1798?1874)1835/Ernst Richter(1805-1876)1837

1. Die Julisonne sendet Glut,
es duften die Rebenblüten.
Du liebes rheinisches Traubenblut,
mag dich der Himmel behüten!

2. Glühe, glühe am deutschen Rhein,
du heisse Sommersonne!
Der Saft wird Most, der Most wird Wein,
die Zecher ahnen's mit Wonne.

3. Viel Schelmenaugen senden Glut
unter den Rebenblüten.
Du liebes rheinisches Mädchenenblut,
mag dich der Himmel behüten!

4. Glühet, glühet am deutschen Rhein
unter den lichten Brauen!
Der Saft wird Most, der Most wird Wein,
die Mädchen werden Frauen.
  Edwin Bormann (1851?1912)

Vier Brüder gehn jahraus jahrein
im ganzen Land spazieren
doch jeder kommt für sich allein
uns Gaben zuzuführen

Im Frühling kommt der Sonnenschein
da wachsen all die Blätter klein
da blühen auf die Blümelein
da fliegen all die Vögelein
und singen ihre Lieder
Didirallala….
du lieber schöner Frühling

Im Sommer gibt es heißt Glut
doch Schnitter mähn mit frohem Mut
die schönen goldenen Ähren
Da wachsen auch die Beeren rot
für Kinder zu dem Abendbrot
hab Dank du lieber Sommer
hab Dank du lieber Sommer

Im Herbste reift die Birn´ und Pflaum´
da schüttelt man wohl jeden Baum
wie sammeln schnell die Kinder
und sprechen laut: du lieber Herbst
versorgst uns für den Winter
Lalalala…
versorgst uns für den Winter

Im Winter gibt es Eis und Schnee
da frieren wir wohl gar, o weh
doch wird uns gar nicht bange
Wir rühren kräftig Hand und Fuß
das Frieren bald vergehen muß
wir wissen, ´s währt nicht lange

Und sind wir folgsam immerdar
bringt Winter schönstes uns im Jahr
denn bei des Christbaums hellem Schein
bescheret uns das Christkindlein
Und sind die Brüder all vorbei
dann kommt der erste an die Reih
und alle Menschen groß und klein
die sollen ihnen dankbar sein
  Karoline Stah(1776-1837)/M. Müller:
in Lieder- und Bewegungsspiele (1922)
 
 

返信

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 5月10日(火)13時11分18秒 123-48-26-231.area1a.commufa.jp
返信・引用
  HM様

参加される場合はお手数ですがお電話ください。参加者少ないようです。会場を変更する可能性がありますのでよろしくお願いいたします。

日本・ドイツ語圏文化交流協会 並木 武
電話:080-4222-6670

***

>  いつも「愛知民報」の校閲作業で広告が目にとまり、気になっています。赤旗編集局から帰名して25年、党県委員会のボランティアスタッフを務めています。愛知県立大学外国語学部・夜間主コース(中国語)で学び、第二外語はドイツ語を単位だけは取りましたが、頭の中には残っていません。“ボケ防止”にいろんな教材で再学習を試みていますが、やはり学び仲間の中でじゃないと前に進めないなと思っているところです。5月14日の入門教室を覗かせてもらおうと考えています。HM生(5/6)
 

Deutsch fuer Alle -09.04.22-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 3月27日(日)09時50分32秒 14-133-49-226.area1c.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *        ドイツ語学習会

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門4月23日(土)13時より約60分間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 4月23日(土)14時より約60分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 4月23日(土)15時より約80分間
  ドイツの詩と音楽(1)ハイネとブレヒト
30年戦争に取材した「酒保の女の歌」"Lied der Marketenderin”(H. Heine)やナチスの「人種法」を告発する「<ユダヤ専用売女!>マリー・ザンダースのバラード」"Ballade von der Judenhure Marie Sanders"(B. Brecht)
などの詩を読み、それぞれにつけられた興味深い現代の作曲(Chr. Bruhn, H. Eisler etc,)を聴いたりして詩と曲の相互影響関係などを検討します。

一 会場 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(ドイツ文学者)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
    Lied der Marketenderin
        (Aus dem Dreißigjährigen Krieg)

Und die Husaren lieb ich sehr,
Ich liebe sehr dieselben;
Ich liebe sie ohne Unterschied,
Die blauen und die gelben.

Und die Musketiere lieb ich sehr,
Ich liebe die Musketiere,
Sowohl Rekrut als Veteran,
Gemeine und Offiziere.

Die Kavallerie und die Infanterie,
Ich liebe sie alle, die Braven;
Auch hab ich bei der Artillerie
Gar manche Nacht geschlummert.

Ich liebe den Deutschen, ich lieb den Franzos,
Die Welschen und Niederländschen,
Ich liebe den Schwed, den Böhm und Spanjol,
Ich liebe in ihnen den Menschen.

Gleichviel von welcher Heimat, gleichviel
Von welchem Glaubensbund ist
Der Mensch, er ist mir lieb und wert,
Wenn nur der Mensch gesund ist.

Das Vaterland und die Religion,
Das sind nur Kleidungsstücke -
Fort mit der Hülle! daß ich ans Herz
Den nackten Menschen drücke.

Ich bin ein Mensch und der Menschlichkeit
Geb ich mich hin mit Freude;
Und wer nicht gleich bezahlen kann,
Für den hab ich die Kreide.

Der grüne Kranz vor meinem Zelt,
Der lacht im Licht der Sonne;
Und heute schenk ich Malvasier
Aus einer frischen Tonne.


    Lied der Mutter Courage

Ihr Hauptleut', lasst die Trommel ruhen
Und lasst euer Fußvolk halten an!
Mutter Courage, die kommt mit Schuhen
In denen's besser laufen kann!

Mit seinen Läusen und Getieren,
Bagage, Kanone und Gespann -
Soll es euch in die Schlacht marschieren,
So will es gute Schuhe han!

Das Frühjahr kommt.
Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg, die Toten ruh'n
Und was noch nicht gestorben ist,
Das macht sich auf die Socken nun!

Von Ulm nach Metz, von Metz nach Mähren -
Mutter Courage, die ist dabei!
Der Krieg wird seinen Mann ernähren,
Er braucht nur Pulver zu und Blei!

Und geht er über deine Kräfte,
Bist du beim Sieg halt nicht dabei.
Der Krieg ist nichts als die Geschäfte
Und statt mit Käse, ist's mit Blei!

Mit seinem Glück, seiner Gefahre
Der Krieg, er zieht sich etwas hin
Der Krieg, er dauert hundert Jahre
Der gemeine Mann hat kein' Gewinn!

Ein Dreck sein Fraß, sein Rock ein Plunder
Sein' halben Sold stiehlt's Regiment.
Jedoch vielleicht gescheh'n noch Wunder -
Der Feldzug ist noch nicht zu End!


  Ballade von der "Judenhure" Marie Sanders

In Nürnberg machten sie ein Gesetz
Darüber weinte manches Weib
Das mit dem falschen Mann im Bett lag

Das Fleisch schlägt auf in den Vorstädten
Die Trommeln schlagen mit Macht
Gott im Himmel, wenn sie etwas vorhätten
Wäre es heute Nacht

Marie Sanders, dein Geliebter
Hat zu schwarzes Haar
Besser, du bist heute zu ihm nicht mehr
Wie du zu ihm gestern warst

Das Fleisch schlägt auf in den Vorstädten
Die Trommeln schlagen mit Macht
Gott im Himmel, wenn sie etwas vorhätten
Wäre es heute Nacht

Mutter gib mir den Schlüssel
Es ist alles halb so schlimm
Der Mond sieht aus wie immer

Das Fleisch schlägt auf in den Vorstädten
Die Trommeln schlagen mit Macht
Gott im Himmel, wenn sie was vorhätten
Wäre es heute Nacht

Eines Morgens, früh um neun Uhr
Fuhr sie durch die Stadt
Im Hemd, um den Hals ein Schild, das Haar geschoren.
Die Gasse johlte. Sie blickte kalt

Das Fleisch schlägt auf in den Vorstädten
Der Streicher redet heute nacht.
Großer Gott, wenn sie ein Ohr hätten
Wüßten sie, was man mit ihnen macht

(Großer Gott, wenn wir ein Ohr hätten
Wüßten wir, was man mit uns macht.“)
 

福岡・佐賀およびその他の地方 学習会参加者募集

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 3月18日(金)06時45分16秒 180-198-3-217.area1c.commufa.jp
返信・引用
      福岡・佐賀およびその他の地方でのドイツ語学習会参加者募集!

 標記につき参加希望者がおられます。参加希望される方は本ページ/サイトの返信機能等よりお申込みください。

1. 開催時期は参加希望者が3,4名あった段階で相互で相談して決めます。以下会場、初級、中級などの区分やテキストなどについても同様です。
2. 初級、中級などの別、テキストの希望、会場(リモート可)提案などをご記入のうえお申込みくだささい。
3. 全国どこからでも(含む海外)参加可能です。

18.03.22 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 

当協会の今後の活動についてのご意見・希望・提案について

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 3月13日(日)05時00分16秒 14-133-54-39.area1c.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *    当協会の活動についてのご意見・希望・提案等のお願い

 2021年度の活動は3月で終了し、4月より22年度が始まるにあたり、本サイト読者と会員さらには一般の方々にこれからの当協会の活動についてのご希望・ご意見・ご提案・ご質問等々なんでも、当サイトの返信機能や「管理者」宛ボタンか下記住所宛などにてお知らせ・お便りくださいますようお願いいたします。

ドイツ語学習会
入門、初級、中級とも4月9日前後(土か日曜日午後)会場:名古屋北生涯学習センター(北区黒川)で22年度開始を予定していますが、曜日、時間帯、テキスト・テーマ、会場(名古屋以外も)などのご希望・ご提案を歓迎いたします。平日開催のご希望もお寄せください。お一人でも希望がありましたらこのサイトなどで募集し 可能な限り開催します。
尚、中級はゲーテの『ファウスト』を11年4月から10年越えの長きにわたり読み続けてやっとこの2月にI部II部全巻読了しました。参加者延べ10名前後、最終会は3名だけでした。希望者がありましたらまた開催しましょう!

講演会などの催し
ご希望のテーマや講師その他につきご紹介、ご提案ください。
定員20名前後で安価(1,500円以内)な会場をご存知でしたら是非ご紹介ください。

 新型コロナ禍の状況下では、ドイツ語学習会は、会員の自粛で1回、会場閉鎖で2回(ともに20年4/5月)ほど休んだほか3月の春休みと7/8/9月の夏休みを除き、少人数でしたが開催していました。
 今後もコロナは不安定な状況であろうと思われますが、会場閉鎖がないかぎり、名古屋以外の会場を含め、開催したいと思います。

以上よろしくお願いいたします。

2022年3月 日本・ドイツ語圏文化交流協会    https://231.teacup.com/doitsugoken/bbs
463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
電話:080-4222-6670
 

Deutsch fuer Alle -19.02.22-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 2月14日(月)16時25分3秒 14-133-54-153.area4a.commufa.jp
返信・引用
  *               ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門2月19(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 2月19日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 2月19日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(ドイツ文学者)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
   Mater gloriosa schwebt einher.

Chor der Büßerinnen.
     Du schwebst zu Höhen
     Der ewigen Reiche,
     Vernimm das Flehen
12035
     Du Ohnegleiche!
     Du Gnadenreiche!

Magna peccatrix (St. Lucae VII, 36).
Bei der Liebe, die den Füßen
Deines gottverklärten Sohnes
Thränen ließ zum Balsam fließen,
12040
Trotz des Pharisäer-Hohnes;
Beim Gefäße das so reichlich
Tropfte Wohlgeruch hernieder;
Bei den Locken die so weichlich
Trockneten die heiligen Glieder ?

Mulier Samaritana (St. Joh. IV.)
12045
Bei dem Bronn, zu dem schon weiland
Abram ließ die Heerde führen;
Bei dem Eimer, der dem Heiland
Kühl die Lippe durft berühren;
Bei der reinen reichen Quelle,
12050
Die nun dorther sich ergießet,
Ueberflüssig, ewig helle,
Rings durch alle Welten fließet ?

Maria Aegyptiaca (Acta Sanctorum).
Bei dem hochgeweihten Orte,
Wo den Herrn man niederließ;
12055
Bei dem Arm, der von der Pforte
Warnend mich zurücke stieß;
Bei der vierzigjährigen Buße,
Der ich treu in Wüsten blieb;
Bei dem seligen Scheidegruße,
12060
Den im Sand ich niederschrieb ?
Zu drey.
Die du großen Sünderinnen
Deine Nähe nicht verweigerst,
Und ein büßendes Gewinnen
In die Ewigkeiten steigerst,
12065
Gönn’ auch dieser guten Seele,
Die sich einmal nur vergessen,
Die nicht ahnte daß sie fehle,
Dein Verzeihen angemessen!

Una Poenitentium (sonst Gretchen genannt. Sich anschmiegend).
     Neige, neige
12070
     Du Ohnegleiche,
     Du Strahlenreiche,
     Dein Antlitz gnädig meinem Glück!
     Der früh Geliebte,
     Nicht mehr Getrübte,
12075
     Er kommt zurück.

Selige Knaben (in Kreisbewegung sich nähernd).
     Er überwächs’t uns schon
     An mächtigen Gliedern,
     Wird treuer Pflege Lohn
     Reichlich erwiedern.
12080
     Wir wurden früh entfernt
     Von Lebechören;
     Doch dieser hat gelernt,
     Er wird uns lehren.

Die eine Büßerin sonst Gretchen genannt.
Vom edlen Geisterchor umgeben,
12085
Wird sich der Neue kaum gewahr,
Er ahnet kaum das frische Leben
So gleicht er schon der heiligen Schaar.
Sieh wie er jedem Erdenbande
Der alten Hülle sich entrafft,
12090
Und aus ätherischem Gewande
Hervortritt erste Jugendkraft!
Vergönne mir ihn zu belehren,
Noch blendet ihn der neue Tag.

Mater gloriosa.
Komm! hebe dich zu höhern Sphären,
12095
Wenn er dich ahnet folgt er nach.

Doctor Marianus.(Auf dem Angesicht anbetend.)
     Blicket auf zum Retterblick
     Alle reuig Zarten,
     Euch zu seligem Geschick
     Dankend umzuarten.
12100
     Werde jeder bess’re Sinn
     Dir zum Dienst erbötig;
     Jungfrau, Mutter, Königin,
     Göttin bleibe gnädig!

Chorus mysticus.
     Alles Vergängliche
12105
     Ist nur ein Gleichniß;
     Das Unzulängliche
     Hier wird’s Ereigniß;
     Das Unbeschreibliche
     Hier ist es gethan;
12110
     Das Ewig-Weibliche
     Zieht uns hinan.

           Finis
 

Deutsch fuer Alle -22.01.22-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2022年 1月17日(月)19時40分23秒 180-198-37-232.area1c.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 1月22(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 1月22日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 1月22日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(ドイツ文学者)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Die vollendeteren Engel.
Uns bleibt ein Erdenrest
11955
Zu tragen peinlich,
Und wär’ er von Asbest
Er ist nicht reinlich.
Wenn starke Geisteskraft
Die Elemente
11960
An sich herangerafft,
Kein Engel trennte
Geeinte Zwienatur
Der innigen Beiden,
Die ewige Liebe nur
11965
Vermag’s zu scheiden.

Die jüngern Engel.
Nebelnd um Felsenhöh’
Spür’ ich so eben,
Regend sich in der Näh’,
Ein Geister-Leben.
11970
Die Wölkchen werden klar,
Ich seh’ bewegte Schaar
Seliger Knaben,
Los von der Erde Druck,
Im Kreis gesellt,
11975
Die sich erlaben
Am neuen Lenz und Schmuck
Der obern Welt.
Sey er zum Anbeginn,
Steigendem Vollgewinn,
11980
Diesen gesellt!

Die seligen Knaben.
Freudig empfangen wir
Diesen im Puppenstand;
Also erlangen wir
Englisches Unterpfand.
11985
Löset die Flocken los
Die ihn umgeben,
Schon ist er schön und groß
Von heiligem Leben.

Doctor Marianus(in der höchsten, reinlichsten Zelle).
     Hier ist die Aussicht frei,
11990
     Der Geist erhoben.
     Dort ziehen Frau’n vorbei,
     Schwebend nach oben;
     Die Herrliche mitteninn
     Im Sternenkranze,
11995
     Die Himmelskönigin,
     Ich seh’s am Glanze.
        (Entzückt.)

Höchste Herrscherin der Welt!
Lasse mich, im blauen,
Ausgespannten Himmelszelt
12000
Dein Geheimniß schauen.
Billige was des Mannes Brust
Ernst und zart beweget
Und mit heiliger Liebeslust
Dir entgegen träget.
12005
Unbezwinglich unser Muth
Wenn du hehr gebietest,
Plötzlich mildert sich die Gluth
Wie du uns befriedest.
Jungfrau, rein im schönsten Sinn,
12010
Mutter, Ehren würdig,
Uns erwählte Königin,
Göttern ebenbürtig.
     Um sie verschlingen
     Sich leichte Wölkchen,
12015
     Sind Büßerinnen,
     Ein zartes Völkchen,
     Um Ihre Knie
     Den Aether schlürfend,
     Gnade bedürfend.
12020
Dir, der Unberührbaren,
Ist es nicht benommen
Daß die leicht Verführbaren
Traulich zu dir kommen.

In die Schwachheit hingerafft
12025
Sind sie schwer zu retten;
Wer zerreißt aus eigner Kraft
Der Gelüste Ketten?
Wie entgleitet schnell der Fuß
Schiefem glattem Boden?
12030
Wen bethört nicht Blick und Gruß?
Schmeichelhafter Odem?
 

Deutsch fuer Alle -08.1.22-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年12月25日(土)13時03分32秒 14-133-55-197.area4a.commufa.jp
返信・引用
  *            ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 1月8日(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 1月8日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 1月8日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Pater profundus (tiefe Region).
Wie Felsenabgrund mir zu Füßen
Auf tiefem Abgrund lastend ruht,
Wie tausend Bäche strahlend fließen
Zum grausen Sturz des Schaums der Fluth,
11870
Wie strack, mit eignem kräftigen Triebe,
Der Stamm sich in die Lüfte trägt:
So ist es die allmächtige Liebe
Die alles bildet, alles hegt.

Ist um mich her ein wildes Brausen
11875
Als wogte Wald und Felsengrund!
Und doch stürzt, liebevoll im Sausen,
Die Wasserfülle sich zum Schlund,
Berufen gleich das Thal zu wässern;
Der Blitz, der flammend niederschlug
11880
Die Atmosphäre zu verbessern,
Die Gift und Dunst im Busen trug,
Sind Liebesboten, sie verkünden
Was ewig schaffend uns umwallt.
Mein Innres mög’ es auch entzünden
11885
Wo sich der Geist, verworren, kalt,
Verquält in stumpfer Sinne Schranken,
Scharfangeschloss’nem Kettenschmerz.
O Gott! beschwichtige die Gedanken,
Erleuchte mein bedürftig Herz.

Pater Seraphicus (mittlere Region).
11890
Welch ein Morgenwölkchen schwebet
Durch der Tannen schwankend Haar!
Ahn’ ich was im Innern lebet?
Es ist junge Geisterschaar.

Chor seliger Knaben.
Sag’ uns, Vater, wo wir wallen,
11895
Sag’ uns, Guter, wer wir sind?
Glücklich sind wir, allen allen
Ist das Daseyn so gelind.

Pater Seraphicus.
Knaben! Mitternachts Geborne,
Halb erschlossen Geist und Sinn,
11900
Für die Eltern gleich Verlorne,
Für die Engel zum Gewinn.
Daß ein Liebender zugegen
Fühlt ihr wohl, so naht euch nur;
Doch von schroffen Erdewegen
11905
Glückliche! habt ihr keine Spur.
Steigt herab in meiner Augen
Welt- und erdgemäß Organ,
Könnt sie als die euern brauchen,
Schaut euch diese Gegend an.
(Er nimmt sie in sich.)
11910
Das sind Bäume, das sind Felsen,
Wasserstrom, der abestürzt
Und mit ungeheurem Wälzen
Sich den steilen Weg verkürzt.
Selige Knaben (von innen).
Das ist mächtig anzuschauen;
11915
Doch zu düster ist der Ort,
Schüttelt uns mit Schreck und Grauen.
Edler, Guter, laß uns fort!

Pater Seraphicus.
Steigt hinan zu höhrem Kreise,
Wachset immer unvermerkt,
11920
Wie, nach ewig reiner Weise,
Gottes Gegenwart verstärkt.
Denn das ist der Geister Nahrung
Die im freisten Aether waltet:
Ewigen Liebens Offenbarung
11925
Die zur Seligkeit entfaltet.

Chor seliger Knaben (um die höchsten Gipfel kreisend).
     Hände verschlinget
     Freudig zum Ringverein,
     Regt euch und singet
     Heilige Gefühle drein;
11930
     Göttlich belehret
     Dürft ihr vertraun,
     Den ihr verehret
     Werdet ihr schaun.

Engel (schwebend in der höhern Atmosphäre,
Faustens Unsterbliches tragend).
Gerettet ist das edle Glied
11935
Der Geisterwelt vom Bösen:
Wer immer strebend sich bemüht
Den können wir erlösen;
[337]
Und hat an ihm die Liebe gar
Von oben Theil genommen,
11940
Begegnet ihm die selige Schaar
Mit herzlichem Willkommen.

Die jüngeren Engel.
Jene Rosen, aus den Händen
Liebend-heiliger Büßerinnen,
Halfen uns den Sieg gewinnen,
11945
Und das hohe Werk vollenden,
Diesen Seelenschatz erbeuten.
Böse wichen als wir streuten,
Teufel flohen als wir trafen.
Statt gewohnter Höllenstrafen
11950
Fühlten Liebesqual die Geister;
Selbst der alte Satans-Meister
War von spitzer Pein durchdrungen.
Jauchzet auf! es ist gelungen.
 

Deutsch fuer Alle -25.12.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年12月18日(土)06時10分20秒 14-133-63-25.area4a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *            ドイツ語学習会 in Nagoya 18日の予定を25日に変更!!

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 12月25日(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 12月25日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 12月25日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** 中級テキストは18日のと同一です。
 

Deutsch fuer Alle -04.12.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年12月 1日(水)16時38分39秒 124-18-85-74.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *            ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 12月4日(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 12月4日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 12月4日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
     Bergschluchten, Wald, Fels, Einöde.
           Heilige Anachoreten
   (Gebirgauf vertheilt, gelagert zwischen Klüften).

Chor und Echo.
Waldung, sie schwankt heran,
11845
Felsen, sie lasten dran,
Wurzeln sie klammern an,
Stamm dicht an Stamm hinan;
Woge nach Woge spritzt,
Höhle die tiefste schützt;
11850
Löwen sie schleichen stumm-
Freundlich um uns herum,
Ehren geweihten Ort
Heiligen Liebeshort.

Pater ecstaticus (auf- und abschwebend).
Ewiger Wonnebrand,
11855
Glühendes Liebeband,
Siedender Schmerz der Brust,
Schäumende Gottes Lust.
Pfeile durchdringet mich,
Lanzen bezwinget mich,
11860
Keulen zerschmettert mich,
Blitze durchwettert mich;
Daß ja das Nichtige,
Alles verflüchtige,
Glänze der Dauerstern
11865
Ewiger Liebe Kern.

Pater profundus (tiefe Region).
Wie Felsenabgrund mir zu Füßen
Auf tiefem Abgrund lastend ruht,
Wie tausend Bäche strahlend fließen
Zum grausen Sturz des Schaums der Fluth,
11870
Wie strack, mit eignem kräftigen Triebe,
Der Stamm sich in die Lüfte trägt:
So ist es die allmächtige Liebe
Die alles bildet, alles hegt.

Ist um mich her ein wildes Brausen
11875
Als wogte Wald und Felsengrund!
Und doch stürzt, liebevoll im Sausen,
Die Wasserfülle sich zum Schlund,
Berufen gleich das Thal zu wässern;
Der Blitz, der flammend niederschlug
11880
Die Atmosphäre zu verbessern,
Die Gift und Dunst im Busen trug,
Sind Liebesboten, sie verkünden
Was ewig schaffend uns umwallt.
Mein Innres mög’ es auch entzünden
11885
Wo sich der Geist, verworren, kalt,
Verquält in stumpfer Sinne Schranken,
Scharfangeschloss’nem Kettenschmerz.
O Gott! beschwichtige die Gedanken,
Erleuchte mein bedürftig Herz.

Pater Seraphicus (mittlere Region).
11890
Welch ein Morgenwölkchen schwebet
Durch der Tannen schwankend Haar!
Ahn’ ich was im Innern lebet?
Es ist junge Geisterschaar.

Chor seliger Knaben.
Sag’ uns, Vater, wo wir wallen,
11895
Sag’ uns, Guter, wer wir sind?
Glücklich sind wir, allen allen
Ist das Daseyn so gelind.

Pater Seraphicus.
Knaben! Mitternachts Geborne,
Halb erschlossen Geist und Sinn,
11900
Für die Eltern gleich Verlorne,
Für die Engel zum Gewinn.
Daß ein Liebender zugegen
Fühlt ihr wohl, so naht euch nur;
Doch von schroffen Erdewegen
11905
Glückliche! habt ihr keine Spur.
Steigt herab in meiner Augen
Welt- und erdgemäß Organ,
Könnt sie als die euern brauchen,
Schaut euch diese Gegend an.
(Er nimmt sie in sich.)
11910
Das sind Bäume, das sind Felsen,[11]
Wasserstrom, der abestürzt
Und mit ungeheurem Wälzen
Sich den steilen Weg verkürzt.
Selige Knaben (von innen).
Das ist mächtig anzuschauen;
11915
Doch zu düster ist der Ort,
Schüttelt uns mit Schreck und Grauen.
Edler, Guter, laß uns fort!

Pater Seraphicus.
Steigt hinan zu höhrem Kreise,
Wachset immer unvermerkt,
11920
Wie, nach ewig reiner Weise,
Gottes Gegenwart verstärkt.
Denn das ist der Geister Nahrung
Die im freisten Aether waltet:
Ewigen Liebens Offenbarung
11925
Die zur Seligkeit entfaltet.
 

Deutsch fuer Alle -20.11.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年11月16日(火)16時11分42秒 123-48-29-243.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 11月20日(土)13時より約50分間
  アルファベット、発音から
初級 11月20日(土)13時50分より約50分間
  易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 11月20日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Mephistopheles (sich umsehend).
11825
Doch wie? ? wo sind sie hingezogen?
Unmündiges Volk du hast mich überrascht,
Sind mit der Beute himmelwärts entflogen;
Drum haben sie an dieser Gruft genascht!
Mir ist ein großer einziger Schatz entwendet,
11830
Die hohe Seele die sich mir verpfändet
Die haben sie mir pfiffig weggepascht.
Bei wem soll ich mich nun beklagen?
Wer schafft mir mein erworbnes Recht?
Du bist getäuscht in deinen alten Tagen,
11835
Du hast’s verdient, es geht dir grimmig schlecht.
Ich habe schimpflich mißgehandelt,
Ein großer Aufwand, schmählich! ist verthan,
Gemein Gelüst, absurde Liebschaft wandelt
Den ausgepichten Teufel an.
11840
Und hat mit diesem kindisch-tollen Ding
Der Klugerfahrne sich beschäftigt,
So ist fürwahr die Thorheit nicht gering
Die seiner sich am Schluß bemächtigt.

     Bergschluchten, Wald, Fels, Einöde.
   (Heilige Anachoreten Gebirgauf vertheilt, gelagert zwischen Klüften).

Chor und Echo.
Waldung, sie schwankt heran,
11845
Felsen, sie lasten dran,
Wurzeln sie klammern an,
Stamm dicht an Stamm hinan;
Woge nach Woge spritzt,
Höhle die tiefste schützt;
11850
Löwen sie schleichen stumm-
Freundlich um uns herum,
Ehren geweihten Ort
Heiligen Liebeshort.

Pater ecstaticus (auf- und abschwebend).
Ewiger Wonnebrand,
11855
Glühendes Liebeband,
Siedender Schmerz der Brust,
Schäumende Gottes Lust.
Pfeile durchdringet mich,
Lanzen bezwinget mich,
11860
Keulen zerschmettert mich,
Blitze durchwettert mich;
Daß ja das Nichtige,
Alles verflüchtige,
Glänze der Dauerstern
11865
Ewiger Liebe Kern.

Pater profundus (tiefe Region).
Wie Felsenabgrund mir zu Füßen
Auf tiefem Abgrund lastend ruht,
Wie tausend Bäche strahlend fließen
Zum grausen Sturz des Schaums der Fluth,
11870
Wie strack, mit eignem kräftigen Triebe,
Der Stamm sich in die Lüfte trägt:
So ist es die allmächtige Liebe
Die alles bildet, alles hegt.

Ist um mich her ein wildes Brausen
11875
Als wogte Wald und Felsengrund!
Und doch stürzt, liebevoll im Sausen,
Die Wasserfülle sich zum Schlund,
Berufen gleich das Thal zu wässern;
Der Blitz, der flammend niederschlug
11880
Die Atmosphäre zu verbessern,
Die Gift und Dunst im Busen trug,

Sind Liebesboten, sie verkünden
Was ewig schaffend uns umwallt.
Mein Innres mög’ es auch entzünden
11885
Wo sich der Geist, verworren, kalt,
Verquält in stumpfer Sinne Schranken,
Scharfangeschloss’nem Kettenschmerz.
O Gott! beschwichtige die Gedanken,
Erleuchte mein bedürftig Herz.
 

Deutsch fuer Alle -06.11.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年10月30日(土)13時39分39秒 124-18-55-149.area1a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  11月6日(土)13時より約50分間
     ア11月6日(土)13時50分より約50分間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 11月6日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Mephistopheles.
Mir brennt der Kopf, das Herz, die Leber brennt,
Ein überteuflisch Element!
11755
Weit spitziger als Höllenfeuer!
Drum jammert ihr so ungeheuer,
Unglückliche Verliebte! die verschmäht,
Verdrehten Halses nach der Liebsten späht.

Auch mir! Was zieht den Kopf auf jene Seite?
11760
Bin ich mit ihr doch im geschwornen Streite!
Der Anblick war mir sonst so feindlich scharf.
Hat mich ein Fremdes durch und durchgedrungen?
Ich mag sie gerne sehn die allerliebsten Jungen;
Was hält mich ab, daß ich nicht fluchen darf? ?
11765
Und wenn ich mich bethören lasse,
Wer heißt denn künftighin der Thor? ?
Die Wetterbuben, die ich hasse,
Sie kommen mir doch gar zu lieblich vor! ?

Ihr schönen Kinder laßt mich wissen:
11770
Seyd ihr nicht auch von Lucifers Geschlecht?
Ihr seyd so hübsch, fürwahr ich möcht’ euch küssen,
Mir ist’s als kommt ihr eben recht.
Es ist mir so behaglich, so natürlich,
Als hätt’ ich euch schon tausendmal gesehn;
11775
So heimlich-kätzchenhaft begierlich;
Mit jedem Blick auf’s neue schöner schön.
O nähert euch, o gönnt mir Einen Blick!
Wir kommen schon, warum weichst du zurück?
Wir nähern uns und wenn du kannst so bleib.
  (Die Engel nehmen, umherziehend, den ganzen Raum ein.)

Mephistopheles (der in’s Proscenium gedrängt wird).
11780
Ihr scheltet uns verdammte Geister,
Und seyd die wahren Hexenmeister;
Denn ihr verführet Mann und Weib. ?
Welch ein verfluchtes Abenteuer!
Ist dieß das Liebeselement?
11785
Der ganze Körper steht in Feuer,
Ich fühle kaum daß es im Nacken brennt. ?
Ihr schwanket hin und her, so senkt euch nieder,
Ein bißchen weltlicher bewegt die holden Glieder;
Fürwahr der Ernst steht euch recht schön!
11790
Doch möcht’ ich euch nur einmal lächeln sehn;
Das wäre mir ein ewiges Entzücken.
Ich meine so, wie wenn Verliebte blicken,
Ein kleiner Zug am Mund so ist’s gethan.
Dich langer Bursche, dich mag ich am liebsten leiden,
11795
Die Pfaffenmiene will dich gar nicht kleiden,
So sieh’ mich doch ein wenig lüstern an!
Auch könntet ihr anständig-nackter gehen,
Das lange Faltenhemd ist übersittlich ?
Sie wenden sich ? Von hinten anzusehen! ?
11800
Die Racker sind doch gar zu appetitlich! ?

Chor der Engel.
     Wendet zur Klarheit
     Euch, liebende Flammen!
     Die sich verdammen
     Heile die Wahrheit;
11805
     Daß sie vom Bösen
     Froh sich erlösen,
     Um in dem Allverein
     Selig zu seyn.

Mephistopheles (sich fassend).
Wie wird mir! ? Hiobsartig, Beul’ an Beule
11810
Der ganze Kerl, dem’s vor sich selber graut,
Und triumphirt zugleich wenn er sich ganz durchschaut,
Wenn er auf sich und seinen Stamm vertraut:
Gerettet sind die edlen Teufelstheile,
Der Liebespuk er wirft sich auf die Haut;
11815
Schon ausgebrannt sind die verruchten Flammen,
Und, wie es sich gehört, fluch ich euch allzusammen!

Chor der Engel.
     Heilige Gluthen!
     Wen sie umschweben
     Fühlt sich im Leben
11820
     Selig mit Guten.
     Alle vereinigt
     Hebt euch und preis’t,
     Luft ist gereinigt,
     Athme der Geist!
      (Sie erheben sich, Faustens Unsterbliches entführend.)
 

Deutsch fuer Alle -23.10.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年10月18日(月)15時37分53秒 124-18-27-93.area1a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *        ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  10月23日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  10月23日(土)13時50分より約50分間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 10月23日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Mephistopheles (zu den Satanen).
11710
Was duckt und zuckt ihr? ist das Höllenbrauch?
So haltet Stand und laßt sie streuen.
An seinen Platz ein jeder Gauch!
Sie denken wohl mit solchen Blümeleyen
Die heißen Teufel einzuschneien;
11715
Das schmilzt und schrumpft vor eurem Hauch.
Nun pustet, Püstriche! ? Genug genug!
Vor eurem Broden bleicht der ganze Flug. ?
Nicht so gewaltsam! schließet Maul und Nasen!
Fürwahr, ihr habt zu stark geblasen.
11720
Daß ihr doch nie die rechten Maße kennt!
Das schrumpft nicht nur, es bräunt sich dort, es brennt!
Schon schwebt’s heran mit giftig klaren Flammen,
Stemmt euch dagegen, drängt euch fest zusammen! ?
Die Kraft erlischt! dahin ist aller Muth!
11725
Die Teufel wittern fremde Schmeichelgluth.

Engel.
     Blüthen die seligen,
     Flammen die fröhlichen,
     Liebe verbreiten sie,
     Wonne bereiten sie,
11730
     Herz wie es mag.
     Worte die wahren,
     Aether im Klaren
     Ewigen Schaaren
     Ueberall Tag!

Mephistopheles.
11735
O Fluch! o Schande solchen Tröpfen!
Satane stehen auf den Köpfen,
Die Plumpen schlagen Rad auf Rad
Und stürzen ärschlings in die Hölle.
Gesegn’ euch das verdiente heiße Bad!
11740
Ich aber bleib’ auf meiner Stelle. ?
(Sich mit den schwebenden Rosen herumschlagend.)
Irrlichter fort! du! leuchte noch so stark,
Du bleibst gehascht ein ekler Gallert-Quark.
Was flatterst du? Willst du dich packen! ?
Es klemmt wie Pech und Schwefel mir im Nacken.

Engel. Chor.
11745
     Was euch nicht angehört
     Müsset ihr meiden,
     Was euch das Innre stört
     Dürft ihr nicht leiden.
     Dringt es gewaltig ein,
11750
     Müssen wir tüchtig seyn;
     Liebe nur Liebende
     Führet herein!
 

Deutsch fuer Alle -09.10.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年10月 3日(日)11時26分13秒 124-18-26-156.area1a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *        ドイツ語学習会 in Nagoya(2021年度後期第一回)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  10月9日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  10月9日(土)13時50分より約50分間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 10月9日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Paßt auf die niedern Regionen,
11665
Ihr Schläuche, das ist eure Pflicht;
Ob’s ihr beliebte da zu wohnen,
So accurat weiß man das nicht.
Im Nabel ist sie gern zu Haus,
Nehmt es in Acht sie wischt euch dort heraus.

  (Zu den Dürrteufeln vom langen, krummen Horne.)

11670
Ihr Firlefanze, flügelmännische Riesen!
Greift in die Luft, versucht euch ohne Rast;
Die Arme strack, die Klauen scharf gewiesen,
Daß ihr die Flatternde, die Flüchtige faßt.
Es ist ihr sicher schlecht im alten Haus,
11675
Und das Genie es will gleich obenaus.

    Glorie von oben, rechts.

Himmlische Heerschaar.
     Folget Gesandte,
     Himmelsverwandte,
     Gemächlichen Flugs:
     Sündern vergeben,
11680
     Staub zu beleben;
     Allen Naturen
     Freundliche Spuren
     Wirket im Schweben
     Des weilenden Zugs.

Mephistopheles.
11685
Mißtöne hör’ ich, garstiges Geklimper,
Von oben kommt’s mit unwillkommnem Tag;
Es ist das bübisch-mädchenhafte Gestümper,
Wie frömmelnder Geschmack sich’s lieben mag.
Ihr wißt wie wir, in tiefverruchten Stunden,
11690
Vernichtung sannen menschlichem Geschlecht:
Das Schändlichste was wir erfunden
Ist ihrer Andacht eben recht.

Sie kommen gleißnerisch, die Laffen!
So haben sie uns manchen weggeschnappt,
11695
Bekriegen uns mit unsern eignen Waffen;
Es sind auch Teufel, doch verkappt.
Hier zu verlieren wär’ euch ew’ge Schande;
An’s Grab heran und haltet fest am Rande!

Chor der Engel (Rosen streuend).
     Rosen, ihr blendenden,
11700
     Balsam versendenden!
     Flatternde, schwebende,
     Heimlich belebende,
     Zweigleinbeflügelte,
     Knospenentsiegelte,
11705
     Eilet zu blühn.

     Frühling entsprieße!
     Purpur und Grün;
     Tragt Paradiese
     Dem Ruhenden hin
 

Deutsch fuer Alle -06.26.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 6月24日(木)14時50分46秒 124-18-58-184.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *          ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  6月26日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  6月26日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 6月26日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Chor.
Steht still! Sie schweigt wie Mitternacht.
Der Zeiger fällt.
Mephistopheles.
Er fällt, es ist vollbracht.
Chor.
11595
Es ist vorbei.

Mephistopheles.
Vorbei! ein dummes Wort.
Warum vorbei?
Vorbei und reines Nichts, vollkommnes Einerlei!
Was soll uns denn das ew’ge Schaffen!
Geschaffenes zu nichts hinwegzuraffen!
11600
?Da ist’s vorbei!“ Was ist daran zu lesen?
Es ist so gut als wär’ es nicht gewesen,
Und treibt sich doch im Kreis als wenn es wäre.
Ich liebte mir dafür das Ewig-Leere.

   Grablegung.

Lemur. Solo.
     Wer hat das Haus so schlecht gebaut,
11605
     Mit Schaufeln und mit Spaten?
Lemuren. Chor.
     Dir dumpfer Gast im hänfnen Gewand
     Ist’s viel zu gut gerathen.
Lemur. Solo.
     Wer hat den Saal so schlecht versorgt?
     Wo blieben Tisch und Stühle?
Lemuren. Chor.
11610
     Es war auf kurze Zeit geborgt;
     Der Gläubiger sind so viele.

Mephistopheles.
Der Körper liegt und will der Geist entfliehn,
Ich zeig’ ihm rasch den blutgeschriebnen Titel; ?
Doch leider hat man jetzt so viele Mittel
11615
Dem Teufel Seelen zu entziehn.
Auf altem Wege stößt man an,
Auf neuem sind wir nicht empfohlen;
Sonst hätt’ ich es allein gethan,
Jetzt muß ich Helfershelfer holen.

11620
Uns geht’s in allen Dingen schlecht!
Herkömmliche Gewohnheit, altes Recht,
Man kann auf gar nichts mehr vertrauen.
Sonst mit dem letzten Athem fuhr sie aus,
Ich paßt’ ihr auf und, wie die schnellste Maus,
11625
Schnapps! hielt’ ich sie in fest verschloss’nen Klauen.
Nun zaudert sie und will den düstern Ort,
Des schlechten Leichnams ekles Haus nicht lassen;
Die Elemente die sich hassen,
Die treiben sie am Ende schmählich fort.
11630
Und wenn ich Tag und Stunden mich zerplage,
Wann? wie? und wo? das ist die leidige Frage;
Der alte Tod verlor die rasche Kraft,
Das Ob? sogar ist lange zweifelhaft;
Oft sah ich lüstern auf die starren Glieder;
11635
Es war nur Schein, das rührte, das regte sich wieder.

(Phantastisch-Flügelmännische Beschwörungs-Gebärden.)

Nur frisch heran! verdoppelt euren Schritt,
Ihr Herrn vom graden, Herrn vom krummen Horne,
Vom alten Teufelsschrot und Korne
Bringt ihr zugleich den Höllenrachen mit.
11640
Zwar hat die Hölle Rachen viele! viele!
Nach Standsgebühr und Würden schlingt sie ein;
Doch wird man auch bei diesem letzten Spiele
Ins künftige nicht so bedenklich seyn.

(Der gräuliche Höllenrachen thut sich links auf.)

Eckzähne klaffen; dem Gewölb des Schlundes
11645
Entquillt der Feuerstrom in Wuth,
Und in dem Siedequalm des Hintergrundes
Seh’ ich die Flammenstadt in ewiger Gluth.
Die rothe Brandung schlägt hervor bis an die Zähne,
Verdammte, Rettung hoffend, schwimmen an;
11650
Doch kolossal zerknirscht sie die Hyäne
Und sie erneuen ängstlich heiße Bahn.
In Winkeln bleibt noch vieles zu entdecken,
So viel Erschrecklichstes im engsten Raum!
Ihr thut sehr wohl die Sünder zu erschrecken,
11655
Sie halten’s doch für Lug und Trug und Traum.

(Zu den Dickteufeln vom kurzen, graden Horne.)

Nun wanstige Schuften mit den Feuerbacken!
Ihr glüht so recht vom Höllenschwefel feist;
Klotzartige, kurze, nie bewegte Nacken!
Hier unten lauert ob’s wie Phosphor gleißt:
11660
Das ist das Seelchen, Psyche mit den Flügeln,
Die rupft ihr aus, so ist’s ein garstiger Wurm;
Mit meinem Stempel will ich sie besiegeln,
Dann fort mit ihr im Feuer-Wirbel-Sturm.
 

Deutsch fuer Alle -12.06.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 6月10日(木)05時45分59秒 124-18-27-110.area1a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  6月12日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  6月12日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 6月12日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Lemuren (mit neckischen Gebärden grabend).
     Wie jung ich war und lebt’ und liebt’,
     Mich däucht das war wohl süße;
     Wo’s fröhlich klang und lustig ging
     Da rührten sich meine Füße.

11535
     Nun hat das tückische Alter mich
     Mit seiner Krücke getroffen;
     Ich stolpert’ über Grabes Thür,
     Warum stand sie just offen!

Faust (aus dem Palaste tretend, tastet an den Thürpfosten).
Wie das Geklirr der Spaten mich ergötzt!
11540
Es ist die Menge, die mir fröhnet,
Die Erde mit sich selbst versöhnet,
Den Wellen ihre Gränze setzt,
Das Meer mit strengem Band umzieht.
Mephistopheles (bei Seite).
Du bist doch nur für uns bemüht
11545
Mit deinen Dämmen, deinen Buhnen;
Denn du bereitest schon Neptunen,
Dem Wasserteufel, großen Schmaus.
In jeder Art seyd ihr verloren; ?
Die Elemente sind mit uns verschworen,
11550
Und auf Vernichtung läuft’s hinaus.

Faust.   Aufseher!
Mephistopheles.  Hier!
Faust.
Wie es auch möglich sey
Arbeiter schaffe Meng’ auf Menge,
Ermuntre durch Genuß und Strenge,
Bezahle, locke, presse bei!
11555
Mit jedem Tage will ich Nachricht haben
Wie sich verlängt der unternomm’ne Graben.
Mephistopheles (halblaut).
Man spricht, wie man mir Nachricht gab,
Von keinem Graben, doch vom ? Grab.

Faust.
Ein Sumpf zieht am Gebirge hin,
11560
Verpestet alles schon Errungne;
Den faulen Pfuhl auch abzuziehn,
Das Letzte wär’ das Höchsterrungne.
Eröffn’ ich Räume vielen Millionen,
Nicht sicher zwar doch thätig-frei zu wohnen.
11565
Grün das Gefilde, fruchtbar; Mensch und Heerde
Sogleich behaglich auf der neusten Erde,
Gleich angesiedelt an des Hügels Kraft,
Den aufgewälzt kühn-emsige Völkerschaft.
Im Innern hier ein paradiesisch Land,
11570
Da rase draußen Fluth bis auf zum Rand,
Und wie sie nascht gewaltsam einzuschießen,
Gemeindrang eilt die Lücke zu verschließen.
Ja! diesem Sinne bin ich ganz ergeben,
Das ist der Weisheit letzter Schluß:
11575
Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben,
Der täglich sie erobern muß.
Und so verbringt, umrungen von Gefahr,
Hier Kindheit, Mann und Greis sein tüchtig Jahr.
Solch ein Gewimmel möcht’ ich sehn,
11580
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft’ ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Es kann die Spur von meinen Erdetagen
Nicht in Aeonen untergehn. ?
11585
Im Vorgefühl von solchem hohen Glück
Genieß’ ich jetzt den höchsten Augenblick.

(Faust sinkt zurück, die Lemuren fassen ihn auf und legen ihn auf den Boden.)

Mephistopheles.
Ihn sättigt keine Lust, ihm gnügt kein Glück,
So buhlt er fort nach wechselnden Gestalten;
Den letzten, schlechten, leeren Augenblick
11590
Der Arme wünscht ihn fest zu halten.
Der mir so kräftig widerstand,
Die Zeit wird Herr, der Greis hier liegt im Sand.
Die Uhr steht still ?
Chor.
Steht still! Sie schweigt wie Mitternacht.
Der Zeiger fällt.

Mephistopheles.
Er fällt, es ist vollbracht.
Chor.
11595
Es ist vorbei.
Mephistopheles.
Vorbei! ein dummes Wort.
Warum vorbei?
Vorbei und reines Nichts, vollkommnes Einerlei!
Was soll uns denn das ew’ge Schaffen!
Geschaffenes zu nichts hinwegzuraffen!
11600
"Da ist’s vorbei!“ Was ist daran zu lesen?
Es ist so gut als wär’ es nicht gewesen,
Und treibt sich doch im Kreis als wenn es wäre.
Ich liebte mir dafür das Ewig-Leere.
 

Deutsch fuer Alle -29.05.11-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 5月27日(木)16時49分25秒 124-18-49-214.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  5月29日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  5月29日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 5月29日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。


** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Sorge.
     Wen ich einmal mir besitze
     Dem ist alle Welt nichts nütze,
11455
     Ewiges Düstre steigt herunter,
     Sonne geht nicht auf noch unter,
     Bei vollkommnen äußern Sinnen
     Wohnen Finsternisse drinnen.
     Und er weiß von allen Schätzen
11460
     Sich nicht in Besitz zu setzen.
     Glück und Unglück wird zur Grille,
     Er verhungert in der Fülle,
     Sey es Wonne, sey es Plage,
     Schiebt er’s zu dem andern Tage,
11465
     Ist der Zukunft nur gewärtig,
     Und so wird er niemals fertig.

Faust.
Hör’ auf! so kommst du mir nicht bei!
Ich mag nicht solchen Unsinn hören.
Fahr’ hin! die schlechte Litaney
11470
Sie könnte selbst den klügsten Mann bethören.

Sorge.
     Soll er gehen? soll er kommen?
     Der Entschluß ist ihm genommen;
     Auf gebahnten Weges Mitte
     Wankt er tastend halbe Schritte.
11475
     Er verliert sich immer tiefer,
     Siehet alle Dinge schiefer,
     Sich und andre lästig drückend,
     Athem holend und erstickend;
     Nicht erstickt und ohne Leben,
11480
     Nicht verzweifelnd, nicht ergeben.
     So ein unaufhaltsam Rollen
     Schmerzlich Lassen, widrig Sollen,
     Bald Befreien, bald Erdrücken,
     Halber Schlaf und schlecht Erquicken
11485
     Heftet ihn an seine Stelle
     Und bereitet ihn zur Hölle.

Faust.
Unselige Gespenster! so behandelt ihr
Das menschliche Geschlecht zu tausend Malen;
Gleichgültige Tage selbst verwandelt ihr
11490
In garstigen Wirrwarr netzumstrickter Qualen.
Dämonen, weiß ich, wird man schwerlich los,
Das geistig-strenge Band ist nicht zu trennen;
Doch deine Macht, o Sorge, schleichend groß,
Ich werde sie nicht anerkennen.

Sorge.
11495
     Erfahre sie, wie ich geschwind
     Mich mit Verwünschung von dir wende!
     Die Menschen sind im gan[z]en Leben blind,
     Nun Fauste werde du’s am Ende! ?
        (Sie haucht ihn an.)
Faust (erblindet).
Die Nacht scheint tiefer tief hereinzudringen,
11500
Allein im Innern leuchtet helles Licht;
Was ich gedacht ich eil’ es zu vollbringen;
Des Herren Wort es gibt allein Gewicht.
Vom Lager auf, ihr Knechte! Mann für Mann!
Laßt glücklich schauen was ich kühn ersann.
11505
Ergreift das Werkzeug, Schaufel rührt und Spaten!
Das Abgesteckte muß sogleich gerathen.
Auf strenges Ordnen, raschen Fleiß,
Erfolgt der allerschönste Preis;
Daß sich das größte Werk vollende
11510
Genügt Ein Geist für tausend Hände.

     Großer Vorhof des Palasts.
            Fackeln.

Mephistopheles (als Aufseher voran).
     Herbei herbei! Herein herein!
     Ihr schlotternden Lemuren,
     Aus Bändern, Sehnen und Gebein
     Geflickte Halbnaturen.

Lemuren im Chor.
11515
     Wir treten dir sogleich zur Hand,
     Und, wie wir halb vernommen,
     Es gilt wohl gar ein weites Land
     Das sollen wir bekommen.
     Gespitzte Pfähle die sind da,
11520
     Die Kette lang zum Messen;
     Warum an uns der Ruf geschah
     Das haben wir vergessen.
 

Deutsch fuer Alle -08.05.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 5月 5日(水)00時29分10秒 124-18-3-200.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  5月8日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  5月8日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 5月8日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Mitternacht.
Vier graue Weiber treten auf.
Erste.
Ich heiße der Mangel.
Zweyte.
Ich heiße die Schuld.
Dritte.
11385
Ich heiße die Sorge.
Vierte.
Ich heiße die Noth.
Zu drey.
Die Thür ist verschlossen wir können nicht ein,
Drinn wohnet ein Reicher wir mögen nicht ’nein.

Mangel.
Da werd’ ich zum Schatten.
Schuld.
Da werd’ ich zu nicht.
Noth.
Man wendet von mir das verwöhnte Gesicht.
Sorge.
11390
Ihr Schwestern ihr könnt nicht und dürft nicht hinein.
Die Sorge sie schleicht sich durch’s Schlüsselloch ein.
(Sorge verschwindet.)

Mangel.
Ihr, graue Geschwister, entfernt euch von hier.
Schuld.
Ganz nah an der Seite verbind’ ich mich dir.
Noth.
Ganz nah an der Ferse begleitet die Noth.
Zu drey.
11395
Es ziehen die Wolken, es schwinden die Sterne!
Dahinten, dahinten! von ferne von ferne,
Da kommt er der Bruder, da kommt er der ? ? ? ? ? Tod.

Faust (im Palast).
Vier sah ich kommen, drey nur gehn,
Den Sinn der Rede konnt’ ich nicht verstehn.
11400
Es klang so nach als hieß es ? Noth,
Ein düstres Reimwort folgte ? Tod.
Es tönte hohl, gespensterhaft gedämpft.
Noch hab’ ich mich in’s Freie nicht gekämpft.
Könnt’ ich Magie von meinem Pfad entfernen,
11405
Die Zaubersprüche ganz und gar verlernen,
Stünd’ ich, Natur! vor dir ein Mann allein,
Da wär’s der Mühe werth ein Mensch zu seyn.

Das war ich sonst, eh’ ich’s im Düstern suchte,
Mit Frevelwort mich und die Welt verfluchte.
11410
Nun ist die Luft von solchem Spuk so voll
Daß niemand weiß wie er ihn meiden soll.
Wenn auch Ein Tag uns klar vernünftig lacht,
In Traumgespinnst verwickelt uns die Nacht;
Wir kehren froh von junger Flur zurück,
11415
Ein Vogel krächzt, was krächzt er? Mißgeschick.
Von Aberglauben früh und spat umgarnt.
Es eignet sich, es zeigt sich an, es warnt.
Und so verschüchtert, stehen wir allein;
Die Pforte knarrt und niemand kommt herein.
(Erschüttert.)
11420
Ist jemand hier?

Sorge.
Die Frage fordert Ja!
Faust.
Und du, wer bist denn du?
Sorge.
Bin einmal da.
Faust.
Entferne dich!
Sorge.
Ich bin am rechten Ort.
Faust (erst ergrimmt, dann besänftigt für sich).
Nimm dich in Acht und sprich kein Zauberwort.

Sorge.
     Würde mich kein Ohr vernehmen
11425
     Müßt’ es doch im Herzen dröhnen;
     In verwandelter Gestalt
     Ueb’ ich grimmige Gewalt.
     Auf den Pfaden, auf der Welle,
     Ewig ängstlicher Geselle;
11430
     Stets gefunden, nie gesucht,
     So geschmeichelt wie verflucht.
Hast du die Sorge nie gekannt? ?

Faust.
Ich bin nur durch die Welt gerannt;
Ein jed’ Gelüst ergriff ich bei den Haaren,
11435
Was nicht genügte ließ ich fahren,
Was mir entwischte ließ ich ziehn.
Ich habe nur begehrt und nur vollbracht,
Und abermals gewünscht, und so mit Macht
Mein Leben durchgestürmt; erst groß und mächtig;
11440
Nun aber geht es weise, geht bedächtig.
Der Erdenkreis ist mir genug bekannt.
Nach drüben ist die Aussicht uns verrannt;
Thor! wer dorthin die Augen blinzend richtet,
Sich über Wolken seines gleichen dichtet!
11445
Er stehe fest und sehe hier sich um;
Dem Tüchtigen ist diese Welt nicht stumm.
Was braucht er in die Ewigkeit zu schweifen!
Was er erkennt läßt sich ergreifen.
Er wandle so den Erdentag entlang;
11450
Wenn Geister spuken geh’ er seinen Gang;
Im Weiterschreiten find’ er Qual und Glück,
Er! unbefriedigt jeden Augenblick.
 

Deutsch fuer Alle -24.04.21

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 4月20日(火)14時23分3秒 115-38-5-59.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *        ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  4月24日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  4月24日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 4月24日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* テキスト 中級
Lynceus ......
          (Pause.)
     ........
     Nicht allein mich zu ergötzen
11305
     Bin ich hier so hoch gestellt;
     Welch ein gräuliches Entsetzen
     Droht mir aus der finstern Welt!
     Funkenblicke seh’ ich sprühen
     Durch der Linden Doppelnacht,
11310
     Immer stärker wühlt ein Glühen
     Von der Zugluft angefacht.
     Ach! die inn’re Hütte lodert,
     Die bemoos’t und feucht gestanden,
     Schnelle Hülfe wird gefodert,
11315
     Keine Rettung ist vorhanden.
     Ach! die guten alten Leute,
     Sonst so sorglich um das Feuer,
     Werden sie dem Qualm zur Beute!
     Welch ein schrecklich Abenteuer!
11320
     Flamme flammet, roth in Gluthen
     Steht das schwarze Moosgestelle,
     Retteten sich nur die Guten
     Aus der wildentbrannten Hölle!
     Züngelnd lichte Blitze steigen
11325
     Zwischen Blättern, zwischen Zweigen;
     Aeste dürr, die flackernd brennen,
     Glühen schnell und stürzen ein.
     Sollt ihr Augen dieß erkennen!
     Muß ich so weitsichtig seyn!
11330
     Das Capellchen bricht zusammen
     Von der Aeste Sturz und Last;
     Schlängelnd sind, mit spitzen Flammen,
     Schon die Gipfel angefaßt.
     Bis zur Wurzel glühn die hohlen
11335
     Stämme, purpurroth im Glühn.
     (Lange Pause, Gesang.)
     Was sich sonst dem Blick empfohlen,
     Mit Jahrhunderten ist hin.

Faust (auf dem Balkon, gegen die Dünen).
Von oben welch ein singend Wimmern?
Das Wort ist hier, der Ton zu spat,
11340
Mein Thürmer jammert; mich, im Innern,
Verdrießt die ungeduldige That.
Doch sey der Lindenwuchs vernichtet,
Zu halbverkohlter Stämme Graun,
Ein Luginsland ist bald errichtet,
11345
Um in’s Unendliche zu schaun.
Da seh’ ich auch die neue Wohnung,
Die jenes alte Paar umschließt,
Das, im Gefühl großmüthiger Schonung,
Der späten Tage froh genießt.

Mephistopheles und die Dreye (unten).
11350
Da kommen wir mit vollem Trab,
Verzeiht! es ging nicht gütlich ab.
Wir klopften an, wir pochten an,
Und immer ward nicht aufgethan;
Wir rüttelten, wir pochten fort,
11355
Da lag die morsche Thüre dort;
Wir riefen laut und drohten schwer,
Allein wir fanden kein Gehör.
Und wie’s in solchem Fall geschicht,
Sie hörten nicht, sie wollten nicht,
11360
Wir aber haben nicht gesäumt
Behende dir sie weggeräumt.
Das Paar hat sich nicht viel gequält,
Vor Schrecken fielen sie entseelt.
Ein Fremder, der sich dort versteckt,
11365
Und fechten wollte, ward gestreckt,
In wilden Kampfes kurzer Zeit,
Von Kohlen, rings umher gestreut,
Entflammte Stroh. Nun lodert’s frei,
Als Scheiterhaufen dieser drey.

Faust.
11370
War’t ihr für meine Worte taub!
Tausch wollt’ ich, wollte keinen Raub.
Dem unbesonnenen wilden Streich
Ihm fluch’ ich! theilt es unter euch.

Chorus.
Das alte Wort, das Wort erschallt:
11375
Gehorche willig der Gewalt!
Und bist du kühn, und hältst du Stich,
So wage Haus und Hof und ? Dich.
                      (Ab.)

Faust (auf dem Balkon).
Die Sterne bergen Blick und Schein,
Das Feuer sinkt und lodert klein;
11380
Ein Schauerwindchen fächelt’s an,
Bringt Rauch und Dunst zu mir heran.
Geboten schnell, zu schnell gethan! ?
Was schwebet schattenhaft heran?

         Mitternacht.
    Vier graue Weiber treten auf.

Erste.
Ich heiße der Mangel.
Zweyte.
Ich heiße die Schuld.
Dritte.
11385
Ich heiße die Sorge.
Vierte.
Ich heiße die Noth.
Zu drey.
Die Thür ist verschlossen wir können nicht ein,
Drinn wohnet ein Reicher wir mögen nicht ’nein.

Mangel.
Da werd’ ich zum Schatten.
Schuld.
Da werd’ ich zu nicht.
Noth.
Man wendet von mir das verwöhnte Gesicht.
Sorge.
11390
Ihr Schwestern ihr könnt nicht und dürft nicht hinein.
Die Sorge sie schleicht sich durch’s Schlüsselloch ein.
           (Sorge verschwindet.)
 

Deutsch fuer Alle -26.03.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 3月26日(金)17時39分31秒 124-18-104-9.area1a.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya(2021年度前期第一回)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  4月10日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  4月10日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 4月10日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、北生涯学習センター和室1(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

* テキスト 中級
Faust.
Das verfluchte hier!
Das eben leidig lastet mir.
11235
Dir Vielgewandten muß ich’s sagen,
Mir gibt’s im Herzen Stich um Stich,
Mir ist’s unmöglich zu ertragen!
Und wie ich’s sage, schäm’ ich mich.
Die Alten droben sollten weichen,
11240
Die Linden wünscht’ ich mir zum Sitz,
Die wenigen Bäume, nicht mein eigen,
Verderben mir den Welt-Besitz.
Dort wollt’ ich, weit umher zu schauen,
Von Ast zu Ast Gerüste bauen,
11245
Dem Blick eröffnen weite Bahn,
Zu sehn was alles ich gethan,
Zu überschaun mit einem Blick
Des Menschengeistes Meisterstück,
Bethätigend, mit klugem Sinn,
11250
Der Völker breiten Wohngewinn.

So sind am härtsten wir gequält:
Im Reichthum fühlend was uns fehlt.
Des Glöckchens Klang, der Linden Duft
Umfängt mich wie in Kirch’ und Gruft.
11255
Des Allgewaltigen Willens-Kür
Bricht sich an diesem Sande hier.
Wie schaff’ ich mir es vom Gemüthe!
Das Glöcklein läutet und ich wüthe.

Mephistopheles.
Natürlich, daß ein Hauptverdruß
11260
Das Leben dir vergällen muß.
Wer läugnet’s! Jedem edlen Ohr
Kommt das Geklingel widrig vor.
Und das verfluchte Bim-Baum-Bimmel
Umnebelnd heitern Abendhimmel,
11265
Mischt sich in jegliches Begebniß,
Vom ersten Bad bis zum Begräbniß,
Als wäre, zwischen Bimm und Baum,
Das Leben ein verschollner Traum.

Faust.
Das Widerstehn, der Eigensinn
11270
Verkümmern herrlichsten Gewinn,
Daß man, zu tiefer, grimmiger Pein,
Ermüden muß gerecht zu seyn.
Mephistopheles.
Was willst du dich denn hier geniren,
Mußt du nicht längst colonisiren?
Faust.
11275
So geht und schafft sie mir zur Seite!
Das schöne Gütchen kennst du ja,
Das ich dem Alten ausersah.

Mephistopheles.
Man trägt sie fort und setzt sie nieder,
Eh’ man sich umsieht stehn sie wieder;
11280
Nach überstandener Gewalt
Versöhnt ein schöner Aufenthalt.
(Er pfeift gellend.)
Die Drey treten auf.
Mephistopheles.
Kommt! Wie der Herr gebieten läßt,
Und morgen gibt ein Flottenfest.
Die Drey.
Der alte Herr empfing uns schlecht,
11285
Ein flottes Fest ist uns zu Recht.
Mephistopheles (ad Spectatores).
Auch hier geschieht was längst geschah,
Denn Naboths Weinberg war schon da.
                  (Regum I. 21.)
 

ドイツ語道場(塾)

 投稿者:namiki  投稿日:2021年 3月15日(月)00時54分3秒 124-18-116-76.area1a.commufa.jp
返信・引用
  ドイツ語道場への招待

       ドイツ語道場「ドイツ語圏」 楽しい学習の場

 住込み又は通いで集中的またはマイペースでドイツ語を学ぼうとしている方のために下記のように道場を開いています。お気軽にご参加ください。
 入門から中級・上級の講読・会話・文法、独検・ZD受験対策、授業の予習・復習、旅行会話、留学準備、ドイツ語圏での生活に必要な歴史・文化背景(ランデスクンデ)を含んだコミュニケーション方法、翻訳術など楽しみながら学びます。

期間 随時入門できます。
道場(会場) 名古屋市内 下記道場主の自宅又は市内の適当な会場。
定員 10名くらい(内住込みは3名以内)。1名から受け入れています。

申込方法 履歴書・学習歴、希望クラス・参加期間・時間数、住込み・通いの別などを添えていつでも申込んでください。定員に達し次第締切らせていただきます。
学習方法 個別指導中心ですが、必要・可能な場合、初・中・上級などのクラス分けを行います。
 インテンシブコース:目安としては1日1ないし2コマ程度の演習を行い(連日又は1日おきなど)、あとは自習。ご希望によりさらによりインテンシブなコースも設けます。
 ノンビリコース:週1回、1週間おきなど、妹弟子のペース・コンディションに合わせます。
テキストの講読が中心になりますが、ご希望のある場合、適宜ヒヤリング、会話・作文の練習などもとりいれます。

会費 通い 教材費込みで1コマ90分1500円(高校生など)から3000円(職業上ドイツ語を必要とする場合など)人数増加に従い逓減。学生/非就業者割引等有。前払いとさせていただきます。
住込 上記に実費(1日1500円前後、食事込み、寝袋持参)プラスになります。
中途入門・退場可能。中途退場していただくこともあります。ともに残余会費はお返しします。

* 出張道場 希望者があれば全国どこへでも出前します。ある程度(4,5人)人数をそろえておいていただければありがたいですが、おひとりの場合でも、3000名以上の読者のいる「ドイツ語圏」の掲示板やメルマガ(ドイツ語学習会:mag2.com/m/0000003902など)などで呼びかけますので申込んでください。
前もって宿所や印鑑証明書を用意していただくことがあります。実施の仕方は名古屋の場合と同じです。
会費 参加人数にもよりますが、1日90分で1.5千円から3千円が目途です。

* 通信制 電子メール等による指導も行っています。居住地等は問いません。

実績例 * 30歳前後女性 札幌から 10日間合宿後直ぐZD合格 語学留学中  * 高校生 名古屋 5ヶ月 ドイツの音楽大学に08年10月入学  * 音楽家 千葉市 電子メールにて08年9月よりヴァーグナーのオペラの翻訳の添削指道 * ヴァイオリン教師 09年9月より 初級 留学準備 * 12年11月より パイプオルガン奏者 器楽演奏専門書翻訳の添削指導 等々

道場主・講師 主に並木 武(早大大学院独文修士修了、ドイツ語教員歴40有余年、1983/84年1年間家族同伴でLeipzig大留学、その後ほぼ毎年春と夏2,3ヶ月間ドイツ語圏短期留学)が担当させていただきますが、場合によりドイツ人講師等の助勢を得ることもあります。
 真剣ながらも楽しく学びあいましょう。
かん
申込・問合せ先 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651 並木 武
電話:080-4222-6670(AU)または当サイトの最下部の「管理者へメール」から (2021年3月現在)
 

Deutsch fuer Alle -06.03.21-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 3月 3日(水)15時40分38秒 123-48-30-135.area1a.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門  3月6日(土)13時より約50分間
     アルファベット、発音からはじめます。
初級  3月6日(土)13時50分より約50間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 3月6日(土)14時40分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
(Prächtiger Kahn, reich und bunt beladen mit Erzeugnissen fremder Weltgegenden.)

       Mephistopheles. Die drey gewaltigen Gesellen.

Chorus.
     Da landen wir,
     Da sind wir schon.
     Glück an! dem Herren,
11170
     Dem Patron.
(Sie steigen aus, die Güter werden an’s Land geschafft.)

Mephistopheles.
So haben wir uns wohl erprobt,
Vergnügt wenn der Patron es lobt.
Nur mit zwey Schiffen ging es fort,
Mit zwanzig sind wir nun im Port.
11175
Was große Dinge wir gethan,
Das sieht man unsrer Ladung an.
Das freie Meer befreit den Geist,
Wer weiß da was Besinnen heißt!
Da fördert nur ein rascher Griff,
11180
Man fängt den Fisch, man fängt ein Schiff,
Und ist man erst der Herr zu drey
Dann hackelt man das vierte bei.
Da geht es denn dem fünften schlecht,
Man hat Gewalt, so hat man Recht.
11185
Man fragt um’s Was? und nicht um’s Wie?
Ich müßte keine Schifffahrt kennen:
Krieg, Handel und Piraterie,
Dreyeinig sind sie, nicht zu trennen.

Die drey gewaltigen Gesellen.
     Nicht Dank und Gruß!
11190
     Nicht Gruß und Dank!
     Als brächten wir
     Dem Herrn Gestank!
     Er macht ein
     widerlich Gesicht;
11195
     Das Königsgut
     Gefällt ihm nicht.

Mephistopheles.
     Erwartet weiter
     Keinen Lohn,
     Nahmt ihr doch euren
11200
     Theil davon.

Die Gesellen.
     Das ist nur für
     Die Langeweil,
     Wir alle fordern
     Gleichen Theil.
Mephistopheles.
11205
     Erst ordnet oben
     Saal an Saal
     Die Kostbarkeiten
     Allzumal.
     Und tritt er zu
11210
     Der reichen Schau,
     Berechnet er alles
     Mehr genau,
     Er sich gewiß
     Nicht lumpen läßt
11215
     Und gibt der Flotte
     Fest nach Fest.
     Die bunten Vögel kommen morgen,
     Für die werd’ ich zum besten sorgen.
       (Die Ladung wird weggeschafft.)

Mephistopheles (zu Faust).
Mit ernster Stirn, mit düsterm Blick
11220
Vernimmst du dein erhaben Glück.
Die hohe Weisheit wird gekrönt,
Das Ufer ist dem Meer versöhnt,
Vom Ufer nimmt, zu rascher Bahn,
Das Meer die Schiffe willig an,
11225
So sprich daß hier, hier vom Palast
Dein Arm die ganze Welt umfaßt.
Von dieser Stelle ging es aus,
Hier stand das erste Breterhaus,
Ein Gräbchen ward hinabgeritzt
11230
Wo jetzt das Ruder emsig spritzt.
Dein hoher Sinn, der Deinen Fleiß
Erwarb des Meers, der Erde Preis.
Von hier aus ?
 

Deutsch fuer alle 9.1.21

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2021年 1月 3日(日)17時48分36秒 124-18-53-51.dz.commufa.jp
返信・引用
  *           新春ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  1月9日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  1月9日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめます。
中級  1月9日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Erzcanzler.
Mit Stolz in tiefster Brust, mit Demuth an Gebärde,
Stehn Fürsten dir gebeugt, die ersten auf der Erde.
So lang das treue Blut die vollen Adern regt,
Sind wir der Körper den dein Wille leicht bewegt.

Kaiser.
10965
Und also sey, zum Schluß, was wir bisher bethätigt
Für alle Folgezeit durch Schrift und Zug bestätigt.
Zwar habt ihr den Besitz als Herren völlig frei,
Mit dem Beding jedoch, daß er untheilbar sey.
Und wie ihr auch vermehrt was ihr von uns empfangen,
10970
Es soll’s der ält’ste Sohn in gleichem Maß erlangen.

Erzcanzler.
Dem Pergament alsbald vertrau’ ich wohlgemuth,
Zum Glück dem Reich und uns, das wichtigste Statut;
Reinschrift und Sieglung soll die Canzeley beschäft’gen.
Mit heiliger Signatur wirst du’s, der Herr, bekräft’gen.

Kaiser.
10975
Und so entlass’ ich euch, damit den großen Tag,
Gesammelt, jederman sich überlegen mag.

   Die weltlichen Fürsten (entfernen sich).

Der Geistliche (bleibt und spricht pathetisch).
Der Canzler ging hinweg, der Bischof ist geblieben,
Vom ernsten Warnegeist zu deinem Ohr getrieben!
Sein väterliches Herz von Sorge bangt um dich.

Kaiser.
10980
Was hast du Bängliches zur frohen Stunde? sprich!

Erzbischof.
Mit welchem bittern Schmerz find’ ich, in dieser Stunde,
Dein hochgeheiligt Haupt mit Satanas im Bunde.
Zwar, wie es scheinen will, gesichert auf dem Thron,
Doch leider! Gott dem Herrn, dem Vater Papst zum Hohn.
10985
Wenn dieser es erfährt, schnell wird er sträflich richten,
Mit heiligem Strahl dein Reich das sündige zu vernichten.
Denn noch vergaß er nicht wie du, zur höchsten Zeit,
An deinem Krönungstag, den Zauberer befreit.
Von deinem Diadem, der Christenheit zum Schaden,
10990
Traf das verfluchte Haupt der erste Strahl der Gnaden.
Doch schlag’ an deine Brust und gib vom frevlen Glück,
Ein mäßig Schärflein, gleich dem Heiligthum zurück.
Den breiten Hügelraum, da wo dein Zelt gestanden,
Wo böse Geister sich zu deinem Schutz verbanden,
10995
Dem Lügenfürsten du ein horchsam Ohr geliehn,
Den stifte, fromm belehrt, zu heiligem Bemühn.
Mit Berg und dichtem Wald, so weit sie sich erstrecken,
Mit Höhen die sich grün zu steter Weide decken,
Fischreichen klaren Seen, dann Bächlein ohne Zahl,
11000
Wie sie sich, eilig schlängelnd, stürzen ab zu Thal.
Das breite Thal dann selbst, mit Wiesen, Gauen, Gründen:
Die Reue spricht sich aus, und du wirst Gnade finden.

Kaiser.
Durch meinen schweren Fehl bin ich so tief erschreckt,
Die Gränze sey von dir nach eignem Maß gesteckt.

Erzbischof.
11005
Erst: der entweihte Raum wo man sich so versündigt,
Sey alsobald zum Dienst des Höchsten angekündigt.
Behende steigt im Geist Gemäuer stark empor,
Der Morgensonne Blick erleuchtet schon das Chor,
Zum Kreuz erweitert sich das wachsende Gebäude,
11010
Das Schiff erlängt, erhöht sich zu der Gläubigen Freude,
Sie strömen brünstig schon, durch’s würdige Portal,
Der erste Glockenruf erscholl durch Berg und Thal,
Von hohen Thürmen tönt’s, wie sie zum Himmel streben,
Der Büßer kommt heran, zu neugeschaffnem Leben.
11015
Dem hohen Weihetag ? er trete bald herein! ?
Wird deine Gegenwart die höchste Zierde seyn.
 

Deutsch fuer Alle - 19.12.20 -

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年12月11日(金)04時32分4秒 124-18-84-62.dz.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  12月19日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  12月19日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめています。
中級  12月19日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数:https://plaza.rakuten.co.jp/booksbuecher/diary/202011010000/

** テキスト 中級
Kaiser (zum Vierten).
Weil unausweichlich hier sich’s nur von Festen handelt,
10910
So sey mir junger Held, zum Schenken umgewandelt.
Erzschenke, sorge nun, daß unsre Kellerey
Auf’s reichlichste versorgt mit gutem Weine sey.
Du selbst sey mäßig, laß nicht über Heiterkeiten,
Durch der Gelegenheit Verlocken, dich verleiten.
Erzschenk.
10915
Mein Fürst, die Jugend selbst, wenn man ihr nur vertraut,
Steht, eh’ man sich’s versieht, zu Männern auferbaut.
Auch ich versetze mich zu jenem großen Feste;
Ein Kaiserlich Büffet schmück’ ich auf’s allerbeste.
Mit Prachtgefäßen, gülden, silbern allzumal;
10920
Doch wähl’ ich dir voraus den lieblichsten Pokal.
Ein blank venedisch Glas, worin Behagen lauschet,
Des Weins Geschmack sich stärkt und nimmermehr berauschet.
Auf solchen Wunderschatz vertraut man oft zu sehr;
Doch deine Mäßigkeit, du Höchster, schützt noch mehr.

Kaiser.
10925
Was ich euch zugedacht in dieser ernsten Stunde,
Vernahmt ihr mit Vertraun aus zuverlässigem Munde.
Des Kaisers Wort ist groß und sichert jede Gift,
Doch zur Bekräftigung bedarf’s der edlen Schrift,
Bedarf’s der Signatur. Die förmlich zu bereiten,
10930
Seh’ ich den rechten Mann zu rechter Stunde schreiten.

      Der Erzbischof (tritt auf).

Kaiser.
Wenn ein Gewölbe sich dem Schlußstein anvertraut,
Dann ist’s mit Sicherheit für ewige Zeit erbaut.
Du siehst vier Fürsten da! Wir haben erst erörtert,
Was den Bestand zunächst von Haus und Hof befördert.
10935
Nun aber, was das Reich in seinem Ganzen hegt,
Sey, mit Gewicht und Kraft, der Fünfzahl auferlegt.
An Ländern sollen sie vor allen andern glänzen,
Deßhalb erweitr’ ich gleich jetzt des Besitzthums Gränzen,
Vom Erbtheil jener die sich von uns abgewandt.
10940
Euch Treuen sprech’ ich zu so manches schöne Land,
Zugleich das hohe Recht euch, nach Gelegenheiten,
Durch Anfall, Kauf und Tausch in’s Weitre zu verbreiten;
Dann sey bestimmt vergönnt, zu üben ungestört
Was von Gerechtsamen euch Landesherrn gehört.
10945
Als Richter werdet ihr die Endurtheile fällen,
Berufung gelte nicht von euern höchsten Stellen.
Dann Steuer, Zins und Beth’, Lehn und Geleit und Zoll,
Berg-, Salz- und Münzregal euch angehören soll.
Denn meine Dankbarkeit vollgültig zu erproben,
10950
Hab’ ich euch ganz zunächst der Majestät erhoben.

Erzbischof.
Im Namen aller sey dir tiefster Dank gebracht,
Du machst uns stark und fest und stärkest deine Macht.
Kaiser.
Euch Fünfen will ich noch erhöht’re Würden geben.
Noch leb’ ich meinem Reich und habe Lust zu leben;
10955
Doch hoher Ahnen Kette zieht bedächtigen Blick
Aus rascher Strebsamkeit in’s Drohende zurück.
Auch werd’ ich, seiner Zeit, mich von den Theuren trennen,
Dann sey es eure Pflicht den Folger zu ernennen.
Gekrönt erhebt ihn hoch auf heiligen Altar,
10960
Und friedlich ende dann was jetzt so stürmisch war.
Erzcanzler.
Mit Stolz in tiefster Brust, mit Demuth an Gebärde,
Stehn Fürsten dir gebeugt, die ersten auf der Erde.
So lang das treue Blut die vollen Adern regt,
Sind wir der Körper den dein Wille leicht bewegt.

Kaiser.
10965
Und also sey, zum Schluß, was wir bisher bethätigt
Für alle Folgezeit durch Schrift und Zug bestätigt.
Zwar habt ihr den Besitz als Herren völlig frei,
Mit dem Beding jedoch, daß er untheilbar sey.
Und wie ihr auch vermehrt was ihr von uns empfangen,
10970
Es soll’s der ält’ste Sohn in gleichem Maß erlangen.
Erzcanzler.
Dem Pergament alsbald vertrau’ ich wohlgemuth,
Zum Glück dem Reich und uns, das wichtigste Statut;
Reinschrift und Sieglung soll die Canzeley beschäft’gen.
Mit heiliger Signatur wirst du’s, der Herr, bekräft’gen.
Kaiser.
10975
Und so entlass’ ich euch, damit den großen Tag,
Gesammelt, jederman sich überlegen mag.
 

Deutsch fuer Alle -07.11.20-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年11月 1日(日)14時21分16秒 124-18-4-55.dz.commufa.jp
返信・引用
  *    ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  11月7日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  11月7日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめます。
中級  11月7日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)
一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Des Gegenkaisers Zelt, Thron, reiche Umgebung.
Habebald. Eilebeute.
Eilebeute.
So sind wir doch die ersten hier!
Habebald.
Kein Rabe fliegt so schnell als wir.
Eilebeute.
10785
O! welch ein Schatz liegt hier zu Hauf!
Wo fang’ ich an! Wo hör’ ich auf?
Habebald.
Steht doch der ganze Raum so voll!
Weiß nicht wozu ich greifen soll.

Eilebeute.
Der Teppich wär’ mir eben recht,
10790
Mein Lager ist oft gar zu schlecht.
Habebald.
Hier hängt von Stahl ein Morgenstern,
Dergleichen hätt’ ich lange gern.
Eilebeute.
Den rothen Mantel goldgesäumt,
So etwas hatt’ ich mir geträumt.
Habebald (die Waffe nehmend).
10795
Damit ist es gar bald gethan,
Man schlägt ihn todt und geht voran.
Du hast so viel schon aufgepackt,
Und doch nichts Rechtes eingesackt.
Den Plunder laß an seinem Ort,
10800
Nehm’ eines dieser Kistchen fort!
Dieß ist des Heers beschiedner Sold,
In seinem Bauche lauter Gold.

Eilebeute.
Dieß hat ein mörderisch Gewicht!
Ich heb’ es nicht, ich trag’ es nicht.
Habebald.
10805
Geschwinde duck dich! Mußt dich bücken!
Ich huck’ dir’s auf den starken Rücken.
Eilebeute.
O weh! O weh! nun ist’s vorbei.
Die Last bricht mir das Kreuz entzwey.
  (Das Kistchen stürzt und springt auf.)
Habebald.
Da liegt das rothe Gold zu Hauf,
10810
Geschwinde zu und raff’ es auf.
Eilebeute (kauert nieder).
Geschwinde nur zum Schoß hinein!
Noch immer wird’s zur Gnüge seyn.

Habebald.
Und so genug! und eile doch!
  (Sie steht auf.)
O weh die Schürze hat ein Loch!
10815
Wohin du gehst und wo du stehst
Verschwenderisch die Schätze sä’st.
Trabanten (unsres Kaisers).
Was schafft ihr hier am heiligen Platz?
Was kramt ihr in dem Kaiserschatz?
Habebald.
Wir trugen unsre Glieder feil,
10820
Und holen unser Beutetheil.
In Feindes-Zelten ist’s der Brauch,
Und wir, Soldaten sind wir auch.

Trabanten.
Das passet nicht in unsern Kreis:
Zugleich Soldat und Diebsgeschmeiß;
10825
Und wer sich unserm Kaiser naht,
Der sey ein redlicher Soldat.
Habebald.
Die Redlichkeit die kennt man schon.
Sie heißet: Contribution.
Ihr alle seyd auf gleichem Fuß:
10830
Gib her! das ist der Handwerksgruß.
   (Zu Eilebeute.)
Mach fort und schleppe was du hast,
Hier sind wir nicht willkommne Gast.
   (Ab.)

Erster Trabant.
Sag’, warum gabst du nicht sogleich
Dem frechen Kerl einen Backenstreich?
Zweyter.
10835
Ich weiß nicht, mir verging die Kraft,
Sie waren so gespensterhaft.
Dritter.
Mir ward es vor den Augen schlecht,
Da flimmert’ es, ich sah nicht recht.

Vierter.
Wie ich es nicht zu sagen weiß:
10840
Es war den ganzen Tag so heiß,
So bänglich, so beklommen schwül,
Der eine stand, der andere fiel,
Man tappte hin und schlug zugleich,
Der Gegner fiel vor jedem Streich,
10845
Vor Augen schwebt’ es wie ein Flor,
Dann summt’s und saust’s und zischt im Ohr,
Das ging so fort, nun sind wir da
Und wissen selbst nicht wie’s geschah.
 

Deutsch fuer alle 10.10.20

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 9月22日(火)13時38分32秒 124-18-30-171.dz.commufa.jp
返信・引用 編集済
  * 10月17日の学習会は事情により下記の通り24日に延期いたします。

*         ドイツ語学習会 in Nagoya(20年度後期第一回)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  10月24日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  10月24日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめています。
中級  10月24日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、北生涯学習センター第5会議室(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Faust.
10725
Schon rauscht Ein Bach zu Bächen mächtig nieder
Aus Schluchten kehren sie gedoppelt wieder,
Ein Strom nun wirft den Bogenstrahl,
Auf einmal legt er sich in flache Felsenbreite
Und rauscht und schäumt, nach der und jener Seite,
10730
Und stufenweise wirft er sich in’s Thal.
Was hilft ein tapfres heldenmäßiges Stemmen?
Die mächtige Woge strömt sie wegzuschwemmen.
Mir schaudert selbst vor solchem wilden Schwall.

Mephistopheles.
Ich sehe nichts von diesen Wasserlügen,
10735
Nur Menschen-Augen lassen sich betrügen
Und mich ergötzt der wunderliche Fall.
Sie stürzen fort zu ganzen hellen Haufen,
Die Narren wähnen zu ersaufen,
Indem sie frei auf festem Lande schnaufen,
10740
Und lächerlich mit Schwimmgebärden laufen.
Nun ist Verwirrung überall.
  (Die Raben sind wieder gekommen.)
Ich werd’ euch bei dem hohen Meister loben;
Wollt ihr euch nun als Meister selbst erproben,
So eilet zu der glühnden Schmiede,
10745
Wo das Gezwerg-Volk, nimmer müde,
Metall und Stein zu Funken schlägt.
Verlangt, weitläufig sie beschwatzend,
Ein Feuer, leuchtend, blinkend, platzend,
Wie man’s im hohen Sinne hegt.
10750
Zwar Wetterleuchten in der weiten Ferne,
Blickschnelles Fallen allerhöchster Sterne,
Mag jede Sommernacht geschehn;
Doch Wetterleuchten in verworrnen Büschen,
Und Sterne die am feuchten Boden zischen,
10755
Das hat man nicht so leicht gesehn.
So müßt ihr, ohn’ euch viel zu quälen,
Zuvörderst bitten, dann befehlen.

Raben (ab. Es geschieht wie vorgeschrieben).

Mephistopheles.
Den Feinden dichte Finsternisse!
Und Tritt und Schritt in's Ungewisse!
10760
Irrfunken-Blick an allen Enden,
Ein Leuchten plötzlich zu verblenden.
Das alles wäre wunderschön,
Nun aber braucht’s noch Schreckgetön.

Faust.
Die hohlen Waffen aus der Säle Grüften,
10765
Empfinden sich erstarkt in freien Lüften,
Da droben rasselt’s, klappert’s lange schon;
Ein wunderbarer falscher Ton.

Mephistopheles.
Ganz recht! sie sind nicht mehr zu zügeln,
Schon schallt’s von ritterlichen Prügeln,
10770
Wie in der holden alten Zeit.
Armschienen, wie der Beine Schienen,
Als Guelfen und als Ghibellinen,
Erneuen rasch den ewigen Streit.
Fest, im ererbten Sinne wöhnlich,
10775
Erweisen sie sich unversöhnlich,
Schon klingt das Tosen weit und breit.
Zuletzt, bei allen Teufelsfesten,
Wirkt der Parteyhaß doch zum Besten,
Bis in den allerletzten Graus;
10780
Schallt wider-widerwärtig panisch,
Mitunter grell und scharf satanisch,
Erschreckend in das Thal hinaus.
   (Kriegstumult im Orchester, zuletzt übergehend in militärisch heitre Weisen.)

  Des Gegenkaisers Zelt, Thron, reiche Umgebung.
        Habebald. Eilebeute.

Eilebeute.
So sind wir doch die ersten hier!
Habebald.
Kein Rabe fliegt so schnell als wir.
Eilebeute.
10785
O! welch ein Schatz liegt hier zu Hauf!
Wo fang’ ich an! Wo hör’ ich auf?
Habebald.
Steht doch der ganze Raum so voll!
Weiß nicht wozu ich greifen soll.

Eilebeute.
Der Teppich wär’ mir eben recht,
10790
Mein Lager ist oft gar zu schlecht.
Habebald.
Hier hängt von Stahl ein Morgenstern,
Dergleichen hätt’ ich lange gern.
Eilebeute.
Den rothen Mantel goldgesäumt,
So etwas hatt’ ich mir geträumt.
Habebald (die Waffe nehmend).
10795
Damit ist es gar bald gethan,
Man schlägt ihn todt und geht voran.
Du hast so viel schon aufgepackt,
Und doch nichts Rechtes eingesackt.
Den Plunder laß an seinem Ort,
10800
Nehm’ eines dieser Kistchen fort!
Dieß ist des Heers beschiedner Sold,
In seinem Bauche lauter Gold.
 

Deutsch fuer Alle -04.07.20-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 6月29日(月)14時27分8秒 124-18-38-108.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  7月4日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  7月4日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめています。
中級  7月4日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Mephistopheles.
Da kommen meine beiden Raben,
10665
Was mögen die für Botschaft haben?
Ich fürchte gar es geht uns schlecht.

Kaiser.
Was sollen diese leidigen Vögel?
Sie richten ihre schwarzen Segel
Hierher vom heißen Felsgefecht.

Mephistopheles (zu den Raben).
10670
Setzt euch ganz nah zu meinen Ohren.
Wen ihr beschützt ist nicht verloren,
Denn euer Rath ist folgerecht.

Faust (zum Kaiser).
Von Tauben hast du ja vernommen,
Die aus den fernsten Landen kommen,
10675
Zu ihres Nestes Brut und Kost.
Hier ist’s mit wichtigen Unterschieden:
Die Taubenpost bedient den Frieden,
Der Krieg befiehlt die Rabenpost.

Mephistopheles.
Es meldet sich ein schwer Verhängniß,
10680
Seht hin! gewahret die Bedrängniß
Um unsrer Helden Felsenwand.
Die nächsten Höhen sind erstiegen,
Und würden sie den Paß besiegen,
Wir hätten einen schweren Stand.

Kaiser.
10685
So bin ich endlich doch betrogen!
Ihr habt mich in das Netz gezogen,
Mir graut seitdem es mich umstrickt.

Mephistopheles.
Nur Muth! Noch ist es nicht mißglückt
Geduld und Pfiff zum letzten Knoten!
10690
Gewöhnlich geht’s am Ende scharf.
Ich habe meine sichern Boten,
Befehlt daß ich befehlen darf.

Obergeneral (der indessen herangekommen).
Mit diesen hast du dich vereinigt,
Mich hat’s die ganze Zeit gepeinigt,
10695
Das Gaukeln schafft kein festes Glück.
Ich weiß nichts an der Schlacht zu wenden,
Begannen sie’s, sie mögen’s enden,
Ich gebe meinen Stab zurück.

Kaiser.
Behalt’ ihn bis zu bessern Stunden,
10700
Die uns vielleicht das Glück verleiht.
Mir schaudert vor dem garstigen Kunden
Und seiner Rabentraulichkeit.
 (Zu Mephistopheles.)
Den Stab kann ich dir nicht verleihen,
Du scheinst mir nicht der rechte Mann,
10705
Befiehl, und such’ uns zu befreien!
Geschehe, was geschehen kann.
 (Ab in’s Zelt mit dem Obergeneral.)

Mephistopheles.
Mag ihn der stumpfe Stab beschützen!
Uns andern könnt’ er wenig nützen,
Es war so was vom Kreuz daran.

Faust.
10710
Was ist zu thun?

Mephistopheles.
Es ist gethan! ?
Nun schwarze Vettern, rasch im Dienen,
Zum großen Bergsee! grüßt mir die Undinen,
Und bittet sie um ihrer Fluthen Schein.
Durch Weiberkünste, schwer zu kennen,
10715
Verstehen sie vom Seyn den Schein zu trennen,
Und jeder schwört das sey das Seyn.
 (Pause.)

Faust.
Den Wasserfräulein müssen unsre Raben
Recht aus dem Grund geschmeichelt haben;
Dort fängt es schon zu rieseln an.
10720
An mancher trocknen, kahlen Felsenstelle
Entwickelt sich die volle, rasche Quelle;
Um Jener Sieg ist es gethan.

Mephistopheles.
Das ist ein wunderbarer Gruß,
Die kühnsten Klett’rer sind confus.
 

Deutsch fuer Alle -06.20.20-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 6月16日(火)13時23分4秒 124-18-81-19.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  6月20日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  6月20日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめます。
中級  6月20日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 助言者 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Mephistopheles.
Die rechte Flanke hält sich kräftig;
Doch seh’ ich ragend unter diesen,
Hans Raufbold, den behenden Riesen,
10580
Auf seine Weise rasch beschäftigt.

Kaiser.
Erst sah ich Einen Arm erhoben,
Jetzt seh’ ich schon ein Dutzend toben,
Naturgemäß geschieht es nicht.

Faust.
Vernahmst du nichts von Nebelstreifen
10585
Die auf Siciliens Küsten schweifen?
Dort, schwankend klar, im Tageslicht,
Erhoben zu den Mittellüften,
Gespiegelt in besondern Düften,
Erscheint ein seltsames Gesicht.
10590
Da schwanken Städte hin und wieder,
Da steigen Gärten auf und nieder,
Wie Bild um Bild den Aether bricht.

Kaiser.
Doch wie bedenklich! Alle Spitzen
Der hohen Speere seh’ ich blitzen;
10595
Auf unsrer Phalanx blanken Lanzen
Seh’ ich behende Flämmchen tanzen.
Das scheint mir gar zu geisterhaft.

Faust.
Verzeih', o Herr, das sind die Spuren
Verschollner geistiger Naturen,
10600
Ein Widerschein der Dioskuren,
Bei denen alle Schiffer schwuren,
Sie sammeln hier die letzte Kraft.

Kaiser.
Doch sage: wem sind wir verpflichtet
Daß die Natur, auf uns gerichtet,
10605
Das Seltenste zusammenrafft?

Mephistopheles.
Wem als dem Meister, jenem hohen,
Der dein Geschick im Busen trägt?
Durch deiner Feinde starkes Drohen
Ist er im Tiefsten aufgeregt.
10610
Sein Dank will dich gerettet sehen,
Und sollt’ er selbst daran vergehen.

Kaiser.
Sie jubelten mich pomphaft umzuführen,
Ich war nun was, das wollt’ ich auch probiren,
Und fand’s gelegen, ohne viel zu denken,
10615
Dem weißen Barte kühle Luft zu schenken.
Dem Klerus hab’ ich eine Lust verdorben,
Und ihre Gunst mir freilich nicht erworben.
Nun sollt’ ich, seit so manchen Jahren,
Die Wirkung frohen Thuns erfahren?

Faust.
10620
Freiherzige Wohlthat wuchert reich;
Laß deinen Blick sich aufwärts wenden!
Mich däucht Er will ein Zeichen senden,
Gib Acht, es deutet sich sogleich.

Kaiser.
Ein Adler schwebt im Himmelhohen,
10625
Ein Greif ihm nach mit wildem Drohen.
Faust.
Gib Acht: gar günstig scheint es mir.
Greif ist ein fabelhaftes Thier;
Wie kann er sich so weit vergessen
Mit ächtem Adler sich zu messen?

Kaiser.
10630
Nunmehr, in weitgedehnten Kreisen,
Umziehn sie sich; ? in gleichem Nu
Sie fahren auf einander zu
Sich Brust und Hälse zu zerreißen.

Faust.
Nun merke wie der leidige Greif,
10635
Zerzerrt, zerzaus’t nur Schaden findet,
Und mit gesenktem Löwenschweif,
Zum Gipfelwald gestürzt, verschwindet.

Kaiser.
Sey’s, wie gedeutet, so gethan!
Ich nehm’ es mit Verwundrung an.

Mephistopheles (gegen die Rechte).
10640
Dringend wiederholten Streichen
Müssen unsre Feinde weichen,
Und, mit ungewissem Fechten,
Drängen sie nach ihrer Rechten
Und verwirren so im Streite
10645
Ihrer Hauptmacht linke Seite.
Unsers Phalanx feste Spitze
Zieht sich rechts, und gleich dem Blitze
Fährt sie in die schwache Stelle. ?
Nun, wie sturmbewegte Welle,
10650
Sprühend, wüthen gleiche Mächte
Wild in doppeltem Gefechte,
Herrlichers ist nichts ersonnen,
Uns ist diese Schlacht gewonnen!
 

Deutsch fuer Alle -06.06.20-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 5月28日(木)15時11分42秒 124-18-41-108.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  6月6日(土)13時より約1時間
   易しい文章を読み文法と会話を学びます。
入門  6月6日(土)14時より約1時間
     アルファベット、発音からはじめます。
中級  6月6日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級  2月22日(土)の項に同じ
 

ドイツ語道場

 投稿者:Namiki  投稿日:2020年 4月12日(日)18時00分41秒 124-18-96-186.dz.commufa.jp
返信・引用
  ドイツ語道場


       ドイツ語道場「ドイツ語圏」 楽しい学習の場

 住込み又は通いで集中的またはマイペースでドイツ語を学ぼうとしている方のために下記のように道場を開いています。お気軽にご参加ください。
 入門から中級・上級の講読・会話・文法、独検・ZD受験対策、授業の予習・復習、旅行会話、留学準備、ドイツ語圏での生活に必要な歴史・文化背景(ランデスクンデ)を含んだコミュニケーション方法、翻訳術など楽しみながら学びます。

期間 随時受け付けています。
道場(会場) 名古屋市内 下記道場主の自宅又は市内の適当な会場。
定員 10名くらい(内住込みは3名以内)。1名から受け入れています。

申込方法 履歴書・学習歴、希望クラス・参加期間・時間数、住込み・通いの別などを添えていつでも申込んでください。定員に達し次第締切らせていただきます。
学習方法 個別指導中心ですが、必要・可能な場合、初・中・上級などのクラス分けを行います。
 インテンシブコース:目安としては1日1ないし2コマ程度の演習を行い(連日又は1日おきなど)、あとは自習。ご希望によりさらによりインテンシブなコースも設けます。
 ノンビリコース:週1回、1週間おきなど、妹弟子のペース・コンディションに合わせます。
テキストの講読が中心になりますが、ご希望のある場合、適宜ヒヤリング、会話・作文の練習などもとりいれます。

会費 通い 教材費込みで1コマ90分1500円(高校生など)から3000円(職業上ドイツ語を必要とする場合など)人数増加に従い逓減。学生/非就業者割引等有。前払いとさせていただきます。
住込 上記に実費(1日1500円前後、食事込み、寝袋持参)プラスになります。
中途入門・退場可能。中途退場していただくこともあります。ともに残余会費はお返しします。

* 出張道場 希望者があれば全国どこへでも出前します。ある程度(4,5人)人数をそろえておいていただければありがたいですが、おひとりの場合でも、3000名以上の読者のいる当方のメルマガ(ドイツ語学習会:mag2.com/m/0000003902など)やWebの掲示板などで呼びかけますので申込んでください。
前もって宿所や印鑑証明書を用意していただくことがあります。実施の仕方は名古屋の場合と同じです。
会費 参加人数にもよりますが、1日90分で3千円が目途です。

* 通信制 電子メール等による指導も行っています。居住地等は問いません。

実績例 * 30歳前後女性 札幌から 10日間合宿後直ぐZD合格 語学留学中  * 高校生 名古屋 5ヶ月 ドイツの音楽大学に08年10月入学  * 音楽家 千葉市 電子メールにて08年9月よりヴァーグナーのオペラの翻訳の添削指道 * ヴァイオリン教師 09年9月より 初級 留学準備 * 12年11月より パイプオルガン奏者 器楽演奏専門書翻訳の添削指導 等々

道場主・講師 主に並木 武(早大大学院独文修士修了、ドイツ語教員歴40有余年、1983/84年1年間家族同伴でLeipzig大留学、その後ほぼ毎年春と夏2,3ヶ月間ドイツ語圏短期留学)が担当させていただきますが、場合によりドイツ人講師等の助勢を得ることもあります。
 真剣ながらも楽しく学びあいましょう。

申込・問合せ先 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651 並木 武
電話:080-4222-6670(AU)   2020年4月現在
 

Deutsch fuer Alle -22.02.20-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 2月16日(日)15時42分41秒 124-18-45-135.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 2月22日(土)13時より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 2月22日(土)14時より約1時間
     易しい文章(Besuch in Weimar)を読み文法と会話を学びます。
中級 2月22日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

Faust (auf den Mittelsten deutend).
So folge denn auch dieser deinem Wort.
Er ist behend, reisst alles mit sich fort.

Habebald (tritt hervor).
10525
Dem Heldenmuth der Kaiserschaaren
Soll sich der Durst nach Beute paaren;
Und allen sey das Ziel gestellt:
Des Gegenkaisers reiches Zelt.
Er prahlt nicht lang auf seinem Sitze,
10530
Ich ordne mich dem Phalanx an die Spitze.

Eilebeute (Marketenderin, sich an ihn anschmiegend).
Bin ich auch ihm nicht angeweibt,
Er mir der liebste Buhle bleibt.
Für uns ist solch ein Herbst gereift!
Die Frau ist grimmig wenn sie greift,
10535
Ist ohne Schonung wenn sie raubt;
Im Sieg voran! und alles ist erlaubt.
    (Beide ab.)

Obergeneral.
Auf unsre Linke, wie vorauszusehn,
Stürzt ihre Rechte, kräftig. Widerstehn
Wird, Mann für Mann, dem wüthenden Beginnen
10540
Den engen Paß des Felswegs zu gewinnen.

Faust (winkt nach der Linken).
So bitte, Herr, auch diesen zu bemerken,
Es schadet nichts wenn Starke sich verstärken.

Haltefest (tritt vor).
Dem linken Flügel keine Sorgen!
Da wo ich bin ist der Besitz geborgen;
10545
In ihm bewähret sich der Alte,
Kein Strahlblitz spaltet was ich halte.
   (Ab.)

Mephistopheles (von oben herunterkommend).
Nun schauet wie im Hintergrunde,
Aus jedem zackigen Felsenschlunde
Bewaffnete hervor sich drängen.
10550
Die schmalen Pfade zu verengen.
Mit Helm und Harnisch, Schwertern, Schilden,
In unserm Rücken eine Mauer bilden,
Den Wink erwartend zuzuschlagen.
    (Leise zu den Wissenden.)
Woher das kommt müßt ihr nicht fragen.
10555
Ich habe freilich nicht gesäumt,
Die Waffensäle ringsum aufgeräumt;
Da standen sie zu Fuß, zu Pferde,
Als wären sie noch Herrn der Erde;
Sonst waren’s Ritter, König, Kaiser,
10560
Jetzt sind es nichts als leere Schneckenhäuser,
Gar manch Gespenst hat sich darein geputzt,
Das Mittelalter lebhaft aufgestutzt.
Welch Teufelchen auch drinne steckt
Für dießmal macht es doch Effect.
  (Laut.)
10565
Hört wie sie sich voraus erboßen,
Blechklappernd an einander stoßen!
Auch flattern Fahnenfetzen bei Standarten,
Die frischer Lüftchen ungeduldig harrten.
Bedenkt hier ist ein altes Volk bereit
10570
Und mischte gern sich auch zum neuen Streit.
 

Deutsch fuer Alle -25.01.20

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2020年 1月22日(水)19時22分52秒 124-18-148-79.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級 1月25日(土)14時より約1時間
     易しい文章(Eine Episode aus dem 1959/Besuch in Weimar)を読み文法と会話を学びます。
中級 1月25日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数:http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Obergeneral.
Ein treuer Mann, auf Kundschaft ausgeschickt,
Kommt eilig felsenab; sey’s ihm geglückt!
Erster Kundschafter.
10385
      Glücklich ist sie uns gelungen,
      Listig, muthig unsre Kunst,
      Daß wir hin und her gedrungen;
      Doch wir bringen wenig Gunst.
      Viele schwören reine Huldigung
10390
      Dir, wie manche treue Schaar;
      Doch Unthätigkeits-Entschuldigung
      Innere Gährung, Volksgefahr.

Kaiser.
Sich selbst erhalten bleibt der Selbstsucht Lehre,
Nicht Dankbarkeit und Neigung, Pflicht und Ehre.
10395
Bedenkt ihr nicht, wenn eure Rechnung voll,
Daß Nachbars Hausbrand Euch verzehren soll?
Obergeneral.
Der Zweyte kommt, nur langsam steigt er nieder,
Dem müden Manne zittern alle Glieder.

Zweyter Kundschafter.
      Erst gewahrten wir vergnüglich
10400
      Wilden Wesens irren Lauf;
      Unerwartet, unverzüglich
      Trat ein neuer Kaiser auf.
      Und auf vorgeschriebenen Bahnen
      Zieht die Menge durch die Flur;
10405
      Den entrollten Lügenfahnen
      Folgen alle. ? Schaafsnatur!

Kaiser.
Ein Gegenkaiser kommt mir zum Gewinn,
Nun fühl’ ich erst, daß Ich der Kaiser bin.[248]
Nur als Soldat legt’ ich den Harnisch an,
10410
Zu höh’rem Zweck ist er nun umgethan.
Bei jedem Fest, wenn’s noch so glänzend war,
Nichts ward vermißt, mir fehlte die Gefahr.
Wie ihr auch seyd, zum Ringspiel riethet ihr,
Mir schlug das Herz, ich athmete Turnier;
10415
Und hättet ihr mir nicht vom Kriegen abgerathen,
Jetzt glänzt’ ich schon in lichten Heldenthaten.
Selbstständig fühlt’ ich meine Brust besiegelt
Als ich mich dort im Feuerreich bespiegelt;
Das Element drang gräßlich auf mich los;
10420
Es war nur Schein, allein der Schein war groß.
Von Sieg und Ruhm hab’ ich verwirrt geträumt,
Ich bringe nach was frevelhaft versäumt.

   Die Herolde werden abgefertigt zu Herausforderung des Gegenkaisers.

  Faust geharnischt, mit halbgeschlossenem Helme. Die drey Gewaltigen gerüstet und gekleidet wie oben.

Faust.
Wir treten auf und hoffen ungescholten;
Auch ohne Noth hat Vorsicht wohl gegolten.
10425
Du weißt das Bergvolk denkt und simulirt,
Ist in Natur- und Felsenschrift studirt.
Die Geister, längst dem flachen Land entzogen,
Sind mehr als sonst dem Felsgebirg gewogen.
Sie wirken still durch labyrinthische Klüfte,
10430
Im edlen Gas metallisch reicher Düfte;
In steten Sondern, Prüfen und Verbinden
Ihr einziger Trieb ist Neues zu erfinden.
Mit leisem Finger geistiger Gewalten
Erbauen sie durchsichtige Gestalten;
10435
Dann im Krystall und seiner ewigen Schweigniß
Erblicken sie der Oberwelt Ereigniß.

Kaiser.
Vernommen hab ich’s und ich glaube dir;
Doch wackrer Mann, sag’ an: was soll das hier?

Faust.
Der Negromant von Norcia, der Sabiner,
10440
Ist dein getreuer, ehrenhafter Diener.
Welch gräulich Schicksal droht ihm ungeheuer,
Daß Reisig prasselte, schon züngelte das Feuer;
Die trocknen Scheite, rings umher verschränkt,
Mit Pech und Schwefelruthen untermengt;
10445
Nicht Mensch, noch Gott, noch Teufel konnte retten,
Die Majestät zersprengte glühende Ketten.
Dort war’s in Rom. Er bleibt dir hoch verpflichtet,
Auf deinen Gang in Sorge stets gerichtet.
Von jener Stund’ an ganz vergaß er sich,
10450
Er fragt den Stern, die Tiefe nur für Dich.
Er trug uns auf, als eiligstes Geschäfte,
Bei dir zu stehn. Groß sind des Berges Kräfte;
Da wirkt Natur so übermächtig frei,
Der Pfaffen Stumpfsinn schilt es Zauberey.
 

ドイツ就職・移住アドバイザー

 投稿者:Shokubou  投稿日:2019年11月 5日(火)04時26分11秒 dslb-092-074-126-141.092.074.pools.vodafone-ip.de
返信・引用
  ドイツ在住5年で、ドイツで就職を希望する人たちをサポートするために、こちらの就職アドバイザーを始めました。

ドイツ語を専攻にしていた、ドイツで留学をしていてドイツで働きたい!今、日本で仕事をしていてドイツで転職を考えている!そのような人に、私の就活ノウハウで、ドイツ就職への道をサポートしたします。

現在、某日系企業で働いていますが、唯一の日本人現地採用として日々、ドイツ人と働いております。日本とドイツとの働き方の違いなども発信してきます。
もしよろしければ、HPにお越しください。問い合わせは、当ページの問い合わせフォームによろしくお願いいたします。


各種ソーシャルメディアは以下の通りになります。フォローして頂けると幸いです。

公式ホームページ
https://shokubou.com/

Facebookページ
https://www.facebook.com/shokubou.minami/

Twitter
@shokubou
https://twitter.com/shokubou

https://shokubou.com/

 

Deutsch fuer Alle -09.11.19-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年10月31日(木)16時03分6秒 124-18-24-177.dz.commufa.jp
返信・引用
  *          ドイツ語学習会 in Nagoya

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 11月9日(土)13月時より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 11月9日(土)14時より約1時間
     易しい文章(Eine Episode aus dem 1959/Besuch in Weimar)を読み文法と会話を学びます。
中級 11月9日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Mephistopheles.
Das ist bald gethan.
Ich suchte mir so eine Hauptstadt aus,
Im Kerne Bürger-Nahrungs-Graus,
Krummenge Gäßchen, spitze Giebeln,
Beschränkten Markt, Kohl, Rüben, Zwiebeln;
10140
Fleischbänke wo die Schmeißen hausen,
Die fetten Braten anzuschmausen;
Da findest du zu jeder Zeit
Gewiß Gestank und Thätigkeit.
Dann weite Plätze, breite Straßen,
10145
Vornehmen Schein sich anzumaßen;
Und endlich, wo kein Thor beschränkt,
Vorstädte gränzenlos verlängt.
Da freut’ ich mich an Rollekutschen,
Am lärmigen Hin- und Wiederrutschen,
10150
Am ewigen Hin- und Wiederlaufen,
Zerstreuter Ameis-Wimmelhaufen.
Und, wenn ich führe, wenn ich ritte,
Erschien ich immer ihre Mitte,
Von Hunderttausenden verehrt.

Faust.
10155
Das kann mich nicht zufrieden stellen!
Man freut sich daß das Volk sich mehrt,
Nach seiner Art behaglich nährt,
Sogar sich bildet, sich belehrt, ?
Und man erzieht sich nur Rebellen.

Mephistopheles.
10160
Dann baut’ ich, grandios, mir selbst bewußt,
Am lustigen Ort ein Schloß zur Lust.
Wald, Hügel, Flächen, Wiesen, Feld
Zum Garten prächtig umbestellt.
Vor grünen Wänden Sammet-Matten,
10165
Schnurwege, kunstgerechte Schatten,
Cascadensturz, durch Fels zu Fels gepaart,
Und Wasserstrahlen aller Art;
Ehrwürdig steigt es dort, doch an den Seiten,
Da zischt’s und pischt’s, in tausend Kleinigkeiten.
10170
Dann aber ließ ich allerschönsten Frauen,
Vertraut-bequeme Häuslein bauen;
Verbrächte da gränzenlose Zeit
In allerliebst-geselliger Einsamkeit.
Ich sage Frau’n; denn ein für allemal
10175
Denk’ ich die Schönen im Plural.

Faust.
Schlecht und modern! Sardanapal!
Mephistopheles.
Erräth man wohl wornach du strebtest?
Es war gewiß erhaben kühn.
Der du dem Mond um so viel näher schwebtest,
10180
Dich zog wohl deine Sucht dahin?

Faust.
Mit nichten! dieser Erdenkreis
Gewährt noch Raum zu großen Thaten.
Erstaunenswürdiges soll gerathen,
Ich fühle Kraft zu kühnem Fleiß.

Mephistopheles.
10185
Und also willst du Ruhm verdienen?
Man merkt’s du kommst von Heroinen.

Faust.
Herrschaft gewinn’ ich, Eigenthum!
Die That ist alles, nichts der Ruhm.

Mephistopheles.
Doch werden sich Poeten finden,
10190
Der Nachwelt deinen Glanz zu künden,
Durch Thorheit Thorheit zu entzünden.

Faust.
Von allem ist dir nichts gewährt.
Was weißt du, was der Mensch begehrt?
Dein widrig Wesen, bitter, scharf,
10195
Was weiß es, was der Mensch bedarf?

Mephistopheles.
Geschehe denn nach deinem Willen!
Vertraue mir den Umfang deiner Grillen.
Faust.
Mein Auge war auf’s hohe Meer gezogen;
Es schwoll empor, sich in sich selbst zu thürmen.
10200
Dann ließ es nach und schüttelte die Wogen,

Des flachen Ufers Breite zu bestürmen.
Und das verdroß mich; wie der Uebermuth
Den freien Geist, der alle Rechte schätzt,
Durch leidenschaftlich aufgeregtes Blut
10205
In’s Mißbehagen des Gefühls versetzt.
Ich hielt’s für Zufall, schärfte meinen Blick,
Die Woge stand und rollte dann zurück,
Entfernte sich vom stolz erreichten Ziel;
Die Stunde kommt, sie wiederholt das Spiel.
 

Japanisch macht Spass!

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年 7月 6日(土)15時03分22秒 123-48-30-53.dz.commufa.jp
返信・引用
  Japanisch u. Tuscheschriftkunst-Kalligraphie(Shuji) für Anf. u. Fortgschrtn. erteilt ein Muttersprachler mit vielen Lehrerfahrungen

Wann: ab sofort bis Mitte Sept. 2019
Wo: Zürich Stadtmitte bzw. Uninahe nach Vereinbarung
Wie: locker bzw. intensiv  nach Vereinbarung
Lehrmaterial: nach Vereinbarung
Gebühren: nach Vereinbarung,20.00 bzw.30.00F/ 90Min./ Pers. je nach der Stellung bzw. dem Beruf
Anmeldung: per email
 

通訳募集 愛知と山形

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年 5月16日(木)14時29分48秒 124-18-31-194.dz.commufa.jp
返信・引用
  内容
ドイツの自動車メーカーによる、トヨタ系の部品メーカーへの工場監査の際の通訳
半田市と山形市で各または通しで 1名募集

日程
5/21、22日は7:30に三井ガーデンホテルプレミアで集合 半田市内
5月23日 山形 午後より 24日 午前で終了
 23日は、工場内で監査を行います。

謝礼
1日8時間40,000円(移動時間含む)+残業代 1時間5,000円
交通費、宿泊費は全額支給(ただし宿泊費は立替え後、実費支給)

申込・問合せは下記へ


水谷

CEL 090-5035-1759

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
 株式会社 ジェーオーコーポレーション
 (JO外語学院・保育所JOナーサリー・JO英数塾)
  刈谷本校 〒448-0807 愛知県刈谷市東刈谷町2-5-19
       TEL 0566-25-3237
  安城校  〒444-1154 愛知県安城市桜井町新田14-1
   TEL 0566-73-3372
  e-mail : mizutani@joschool.com
  HP : http:///www.joschool.com
 

Deutsch fuer Alle -11.05.19-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年 4月30日(火)18時38分38秒 124-18-24-66.dz.commufa.jp
返信・引用
  *         ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 5月11日(土)13月時より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 5月11日(土)14時より約1時間
     易しい文章(Rohstoff Braunkohle)を読み文法と会話を学びます。
中級 5月11日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Chor. (Trauergesang.)
     Nicht allein! ? wo du auch weilest,
     Denn wir glauben dich zu kennen,
     Ach! wenn du dem Tag enteilest
9910
     Wird kein Herz von dir sich trennen.
     Wüßten wir doch kaum zu klagen,
     Neidend singen wir dein Loos:
     Dir in klar’ und trüben Tagen
     Lied und Muth war schön und groß.

9915
     Ach! zum Erdenglück geboren,
     Hoher Ahnen, großer Kraft,
     Leider! früh dir selbst verloren,
     Jugendblüthe weggerafft.
     Scharfer Blick die Welt zu schauen,
9920
     Mitsinn jedem Herzensdrang,
     Liebesgluth der besten Frauen
     Und ein eigenster Gesang.

     Doch du ranntest unaufhaltsam
     Frei in’s willenlose Netz,
9925
     So entzweytest du gewaltsam
     Dich mit Sitte, mit Gesetz;
     Doch zuletzt das höchste Sinnen
     Gab dem reinen Muth Gewicht,
     Wolltest Herrliches gewinnen,
9930
     Aber es gelang dir nicht.

     Wem gelingt es? ? Trübe Frage,
     Der das Schicksal sich vermummt,
     Wenn am unglückseligsten Tage
     Blutend alles Volk verstummt.
9935
     Doch erfrischet neue Lieder,
     Steht nicht länger tief gebeugt;
     Denn der Boden zeugt sie wieder,
     Wie von je er sie gezeugt.

      (Völlige Pause. Die Musik hört auf.)

Helena (zu Faust).
Ein altes Wort bewährt sich leider auch an mir:
9940
Daß Glück und Schönheit dauerhaft sich nicht vereint.
Zerrissen ist des Lebens wie der Liebe Band;
Bejammernd beide, sag’ ich schmerzlich Lebewohl!
Und werfe mich noch einmal in die Arme dir.
Persephoneia nimm den Knaben auf und mich.
  (Sie umarmt Faust, das Körperliche verschwindet, Kleid und Schleier bleiben ihm in den Armen.)

Phorkyas (zu Faust).
9945
Halte fest was dir von allem übrig blieb.
Das Kleid laß es nicht los. Da zupfen schon
Dämonen an den Zipfeln, möchten gern
Zur Unterwelt es reißen. Halte fest!
Die Göttin ist’s nicht mehr die du verlorst,
9950
Doch göttlich ist’s. Bediene dich der hohen
Unschätzbar’n Gunst und hebe dich empor,
Es trägt dich über alles Gemeine rasch
Am Aether hin, so lange du dauern kannst.
Wir sehn uns wieder, weit gar weit von hier.
(Helenens Gewande lösen sich in Wolken auf, umgeben Faust, heben ihn in die Höhe und ziehen mit ihm vorüber.)

Phorkyas (nimmt Euphorions Kleid, Mantel und Lyra von der Erde, tritt in’s Proscenium, hebt die Exuvien in die Höhe und spricht).
9955
     Noch immer glücklich aufgefunden!
     Die Flamme freilich ist verschwunden,
     Doch ist mir um die Welt nicht leid.
     Hier bleibt genug Poeten einzuweihen,
     Zu stiften Gild- und Handwerksneid.
9960
     Und kann ich die Talente nicht verleihen,
     Verborg’ ich wenigstens das Kleid.
        (Sie setzt sich im Proscenium an eine Säule nieder).

Panthalis.
Nun eilig Mädchen! Sind wir doch den Zauber los,
Der alt-thessalischen Vettel wüsten Geisteszwang;
So des Geklimpers viel-verworrner Töne Rausch,
9965
Das Ohr verwirrend, schlimmer noch den innern Sinn.
Hinab zum Hades! Eilte doch die Königin[246]
Mit ernstem Gang hinunter. Ihrer Sohle sey
Unmittelbar getreuer Mägde Schritt gefügt.
Wir finden sie am Throne der Unerforschlichen.
 

Deutsch fuer Alle -06.04.19-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年 3月16日(土)16時33分6秒 124-18-158-238.dz.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *        ドイツ語学習会 in Nagoya(19年度前期第一回)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 4月6月日(土)13月時より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級 4月6日(土)14時より約1時間
     易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 4月6日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、北生涯学習センター(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** 中級 テキスト
Euphorion und Chor
(tanzend und singend bewegen sich in verschlungenen Reihen).
9755
     Wenn du der Arme Paar
     Lieblich bewegest;
     Im Glanz dein lockig Haar
     Schüttelnd erregest,
     Wenn dir der Fuß so leicht
9760
     Ueber die Erde schleicht,
     Dort und da wieder hin
     Glieder um Glied sich ziehn,
     Hast du dein Ziel erreicht
     Liebliches Kind;
9765
     All’ unsre Herzen sind
     All’ dir geneigt.
(Pause.)
Euphorion.
     Ihr seyd so viele
     Leichtfüßige Rehe,
     Zu neuem Spiele
9770
     Frisch aus der Nähe,
     Ich bin der Jäger,
     Ihr seyd das Wild.
Chor.
     Willst du uns fangen
      Sey nicht behende,
9775
     Denn wir verlangen
     Doch nur am Ende
     Dich zu umarmen
     Du schönes Bild.

Euphorion.
     Nur durch die Haine!
9780
     Zu Stock und Steine!
     Das leicht Errungene
     Das widert mir,
     Nur das Erzwungene
     Ergötzt mich schier.

Helena und Faust.
9785
Welch ein Muthwill, welch ein Rasen!
Keine Mäßigung ist zu hoffen,
Klingt es doch wie Hörnerblasen
Ueber Thal und Wälder dröhnend,
Welch ein Unfug! Welch Geschrei!

Chor (einzeln schnell eintretend).
9790
Uns ist er vorbei gelaufen;
Mit Verachtung uns verhöhnend,
Schleppt’ er von dem ganzen Haufen
Nun die wildeste herbei.

Euphorion (ein junges Mädchen hereintragend).
Schlepp’ ich her die derbe Kleine
9795
Zu erzwungenem Genusse.
Mir zur Wonne, mir zur Lust
Drück’ ich widerspenstige Brust,
Küss’ ich widerwärtigen Mund,
Thue Kraft und Willen kund.

Mädchen.
9800
Laß mich los! In dieser Hülle
Ist auch Geistes Muth und Kraft;
Deinem gleich ist unser Wille
Nicht so leicht hinweggerafft.
Glaubst du wohl mich im Gedränge?
9805
Deinem Arm vertraust du viel!
Halte fest, und ich versenge
Dich den Thoren mir zum Spiel.
  (Sie flammt auf und lodert in die Höhe.)
Folge mir in leichte Lüfte,
Folge mir in starre Grüfte,
9810
Hasche das verschwundne Ziel.

Euphorion (die letzten Flammen abschüttelnd).
      Felsengedränge hier
      Zwischen dem Waldgebüsch,
      Was soll die Enge mir,
      Bin ich doch jung und frisch.
9815
      Winde sie sausen ja,
      Wellen sie brausen da;
      Hör’ ich doch beides fern,
      Nah wär’ ich gern.
   (Er springt immer höher Fels auf.)

Helena, Faust und Chor.
  Wolltest du den Gemsen gleichen?
9820
  Vor dem Falle muß uns graun.

Euphorion.
  Immer höher muß ich steigen,
  Immer weiter muß ich schaun.
      Weiß ich nun wo ich bin!
      Mitten der Insel drinn,
9825
      Mitten in Pelops Land,
      Erde- wie seeverwandt.
 

Deutsch fuer Alle -26.01.19-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2019年 1月23日(水)19時19分27秒 124-18-153-47.dz.commufa.jp
返信・引用
  *          ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
初級  1月26日(土)14時より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級  1月26日(土)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 集合場所 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** 中級テキスト
Chor.
     Wer die Schönste für sich begehrt,
     Tüchtig vor allen Dingen
     Seh’ er nach Waffen weise sich um;
9485
     Schmeichelnd wohl gewann er sich
     Was auf Erden das Höchste;
     Aber ruhig besitzt er’s nicht:
     Schleicher listig entschmeicheln sie ihm,
     Räuber kühnlich entreißen sie ihm,
9490
     Dieses zu hindern sey er bedacht.

     Unsern Fürsten lob’ ich drum,
     Schätz’ ihn höher vor andern,
     Wie er so tapfer klug sich verband,
     Daß die Starken gehorchend stehn
9495
     Jedes Winkes gewärtig.
     Seinen Befehl vollziehn sie treu,
     Jeder sich selbst zu eignem Nutz,
     Wie dem Herrscher zu lohnendem Dank,
     Beiden zu höchlichem Ruhmes-Gewinn.

9500
     Denn wer entreißet sie jetzt
     Dem gewalt’gen Besitzer?[224]
     Ihm gehört sie, ihm sey sie gegönnt,
     Doppelt von uns gegönnt, die er
     Sammt ihr zugleich innen mit sicherster Mauer,
9505
     Außen mit mächtigstem Heer umgab.

Faust.
     Die Gaben, diesen hier verliehen ?
     An jeglichen ein reiches Land ?
     Sind groß und herrlich, laß sie ziehen!
     Wir halten in der Mitte Stand.
9510
     Und sie beschützen um die Wette,
     Rings um von Wellen angehüpft,
     Nichtinsel dich, mit leichter Hügelkette
     Europens letztem Bergast angeknüpft.

     Das Land, vor aller Länder Sonnen
9515
     Sey ewig jedem Stamm beglückt,
     Nun meiner Königin gewonnen,
     Das früh an ihr hinaufgeblickt.

     Als, mit Eurotas Schilfgeflüster,
     Sie leuchtend aus der Schale brach,
9520
     Der hohen Mutter, dem Geschwister
     Das Licht der Augen überstach.

     Dieß Land, allein zu dir gekehret,
     Entbietet seinen höchsten Flor;
     Dem Erdkreis, der dir angehöret,
9525
     Dein Vaterland, o zieh’ es vor![225]

     Und duldet auch auf seiner Berge Rücken
     Das Zackenhaupt der Sonne kalten Pfeil,
     Läßt nun der Fels sich angegrünt erblicken,
     Die Ziege nimmt genäschig kargen Theil.

9530
     Die Quelle springt, vereinigt stürzen Bäche,
     Und schon sind Schluchten, Hänge, Matten grün.
     Auf hundert Hügeln unterbrochner Fläche
     Siehst Wollenheerden ausgebreitet ziehn.

     Vertheilt, vorsichtig, abgemessen schreitet
9535
     Gehörntes Rind hinan zum jähen Rand,
     Doch Obdach ist den sämmtlichen bereitet,
     Zu hundert Höhlen wölbt sich Felsenwand.

     Pan schützt sie dort und Lebensnymphen wohnen
     In buschiger Klüfte feucht erfrischtem Raum,
9540
     Und, sehnsuchtsvoll nach höhern Regionen,
     Erhebt sich zweighaft Baum gedrängt an Baum.

     Alt-Wälder sind’s! die Eiche starret mächtig,
     Und eigensinnig zackt sich Ast an Ast;
     Der Ahorn mild, von süßem Safte trächtig,
9545
     Steigt rein empor und spielt mit seiner Last.

     Und mütterlich im stillen Schattenkreise
     Quillt laue Milch bereit für Kind und Lamm;
     Obst ist nicht weit, der Ebnen reife Speise,
     Und Honig trieft vom ausgehöhlten Stamm.[226]

9550
     Hier ist das Wohlbehagen erblich,
     Die Wange heitert wie der Mund,
     Ein jeder ist an seinem Platz unsterblich,
     Sie sind zufrieden und gesund.
 

Deutsch fuer alle

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年12月 1日(土)14時56分1秒 124-18-56-248.dz.commufa.jp
返信・引用
  *      ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎 曜日・時間変更になりました
入門 12月9日(日)12時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級  12月9日(日)14時より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 12月9日(日)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、中京大学センタービル8F08Bゼミ室(昭和区八事)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト(中級)
Helena.
9365
Vielfache Wunder seh’ ich, hör’ ich an,
Erstaunen trifft mich, fragen möcht’ ich viel.
Doch wünscht’ ich Unterricht, warum die Rede
Des Mann’s mir seltsam klang, seltsam und freundlich.
Ein Ton scheint sich dem andern zu bequemen,
9370
Und hat ein Wort zum Ohre sich gesellt,
Ein andres kommt, dem ersten liebzukosen.

Faust.
Gefällt dir schon die Sprechart unsrer Völker
O so gewiß entzückt auch der Gesang,
Befriedigt Ohr und Sinn im tiefsten Grunde.
9375
Doch ist am sichersten wir üben’s gleich,
Die Wechselrede lockt es, ruft’s hervor.

Helena.
So sage denn, wie sprech’ ich auch so schön?
Faust.
Das ist gar leicht, es muß vom Herzen gehn.
Und wenn die Brust von Sehnsucht überfließt,
9380
Man sieht sich um und fragt ?
Helena.
Wer mit genießt,
Faust.
Nun schaut der Geist nicht vorwärts nicht zurück,
Die Gegenwart allein ?
Helena.
Ist unser Glück.
Faust.
Schatz ist sie, Hochgewinn, Besitz und Pfand;
Bestätigung wer gibt sie?
Helena.
Meine Hand.

Chor.
9385
   Wer verdächt’ es unsrer Fürstin
   Gönnet sie dem Herrn der Burg
   Freundliches Erzeigen.
   Denn gesteht, sämmtliche sind wir
   Ja Gefangene, wie schon öfter
9390
   Seit dem schmählichen Untergang
   Ilios und der ängstlich-
   Labyrinthischen Kummerfahrt.

   Fraun, gewöhnt an Männerliebe,
   Wählerinnen sind sie nicht,
9395
   Aber Kennerinnen.
   Und wie goldlockigen Hirten,
   Vielleicht schwarzborstigen Faunen,
   Wie es bringt die Gelegenheit,
   Ueber die schwellenden Glieder
9400
   Vollertheilen sie gleiches Recht.

   Nah und näher sitzen sie schon
   An einander gelehnet,
   Schulter an Schulter, Knie an Knie;
   Hand in Hand wiegen sie sich
9405
   Ueber des Throns
   Aufgepolsterter Herrlichkeit.
   Nicht versagt sich die Majestät
   Heimlicher Freuden
   Vor den Augen des Volkes
9410
   Uebermüthiges Offenbarseyn.

Helena.
Ich fühle mich so fern und doch so nah,
Und sage nur zu gern: da bin ich! da!

Faust.
Ich athme kaum, mir zittert, stockt das Wort,
Es ist ein Traum, verschwunden Tag und Ort.
Helena.
9415
Ich scheine mir verlebt und doch so neu,
In dich verwebt, dem Unbekannten treu.
Faust.
Durchgrüble nicht das einzigste Geschick,
Daseyn ist Pflicht und wär’s ein Augenblick.
 

Deutsch fuer Alle -25.11.18-

 投稿者:dooitsugoken  投稿日:2018年11月21日(水)13時31分43秒 124-18-87-17.dz.commufa.jp
返信・引用
  *      ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎 曜日・時間変更になりました
入門 11日月25日(日)12時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
初級  11月25日(日)14時より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。
中級 11日月25日(日)15時より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。

一 会場 ともに、中京大学センタービル8F08Bゼミ室(昭和区八事)  変更
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

中級
9305
Lynceus Und Haufen Goldes waren mein,
   Am herrlichsten der Edelstein:
   Nun der Smaragd allein verdient
   Daß er an deinem Herzen grünt.

   Nun schwanke zwischen Ohr und Mund
9310
   Das Tropfeney aus Meeresgrund;
   Rubinen werden gar verscheucht,
   Das Wangenroth sie niederbleicht.

   Und so den allergrößten Schatz
   Versetz’ ich hier auf deinen Platz,
9315
   Zu deinen Füßen sey gebracht
   Die Ernte mancher blutigen Schlacht.

   So viele Kisten schlepp’ ich her,
   Der Eisenkisten hab’ ich mehr;
   Erlaube mich auf deiner Bahn
9320
   Und Schatzgewölbe füll’ ich an.

   Denn du bestiegest kaum den Thron,
   So neigen schon, so beugen schon
   Verstand und Reichthum und Gewalt
   Sich vor der einzigen Gestalt.

9325
   Das alles hielt ich fest und mein,
   Nun aber lose, wird es dein,
   Ich glaubt’ es würdig, hoch und baar,
   Nun seh’ ich, daß es nichtig war.

   Verschwunden ist was ich besaß,
9330
   Ein abgemähtes welkes Gras.
   O gib mit einem heitern Blick
   Ihm seinen ganzen Werth zurück!

Faust.
Entferne schnell die kühn erworbne Last,
Zwar nicht getadelt aber unbelohnt.
9335
Schon ist ihr alles eigen was die Burg
Im Schoß verbirgt, Besondres ihr zu bieten
Ist unnütz. Geh’ und häufe Schatz auf Schatz
Geordnet an. Der ungeseh’nen Pracht
Erhabnes Bild stell’ auf! Laß die Gewölbe
9340
Wie frische Himmel blinken, Paradiese
Von leblosem Leben richte zu.[217]
Voreilend ihren Tritten laß beblümt
An Teppich Teppiche sich wälzen; ihrem Tritt
Begegne sanfter Boden; ihrem Blick,
9345
Nur Göttliche nicht blendend, höchster Glanz.

Lynceus.
     Schwach ist was der Herr befiehlt,
     Thut’s der Diener, es ist gespielt:
     Herrscht doch über Gut und Blut
     Dieser Schönheit Uebermuth.
9350
     Schon das ganze Heer ist zahm,
     Alle Schwerter stumpf und lahm,
     Vor der herrlichen Gestalt
     Selbst die Sonne matt und kalt,
     Vor dem Reichthum des Gesichts
9355
     Alles leer und alles nichts.
            (Ab.)

Helena (zu Faust).
Ich wünsche dich zu sprechen, doch herauf
An meine Seite komm’! der leere Platz
Beruft den Herrn und sichert mir den meinen.

Faust.
Erst knieend laß die treue Widmung dir
9360
Gefallen, hohe Frau; die Hand, die mich

An deine Seite hebt, laß mich sie küssen.
Bestärke mich als Mitregenten deines
Gränzunbewußten Reichs, gewinne dir
Verehrer, Diener, Wächter all’ in Einem.

Helena.
9365
Vielfache Wunder seh’ ich, hör’ ich an,[218]
Erstaunen trifft mich, fragen möcht’ ich viel.
Doch wünscht’ ich Unterricht, warum die Rede
Des Mann’s mir seltsam klang, seltsam und freundlich.
Ein Ton scheint sich dem andern zu bequemen,
9370
Und hat ein Wort zum Ohre sich gesellt,
Ein andres kommt, dem ersten liebzukosen.

Faust.
Gefällt dir schon die Sprechart unsrer Völker
O so gewiß entzückt auch der Gesang,
Befriedigt Ohr und Sinn im tiefsten Grunde.
9375
Doch ist am sichersten wir üben’s gleich,
Die Wechselrede lockt es, ruft’s hervor.
 

ドイツ語道場

 投稿者:Namiki Takeshi  投稿日:2018年11月 7日(水)13時23分54秒 124-18-72-109.dz.commufa.jp
返信・引用
  ドイツ語道場への招待

       ドイツ語道場「ドイツ語圏」 楽しい学習の場

 住込み又は通いで集中的またはマイペースでドイツ語を学ぼうとしている方のために下記のように道場を開いています。お気軽にご参加ください。
 入門から中級・上級の講読・会話・文法、独検・ZD受験対策、授業の予習・復習、旅行会話、留学準備、ドイツ語圏での生活に必要な歴史・文化背景(ランデスクンデ)を含んだコミュニケーション方法、翻訳術など楽しみながら学びます。

期間 随時受け付けています。
道場(会場) 名古屋市内 下記道場主の自宅又は市内の適当な会場。
定員 10名くらい(内住込みは3名以内)。1名から受け入れています。

申込方法 履歴書・学習歴、希望クラス・参加期間・時間数、住込み・通いの別などを添えていつでも申込んでください。定員に達し次第締切らせていただきます。
学習方法 個別指導中心ですが、必要・可能な場合、初・中・上級などのクラス分けを行います。
 インテンシブコース:目安としては1日1ないし2コマ程度の演習を行い(連日又は1日おきなど)、あとは自習。ご希望によりさらによりインテンシブなコースも設けます。
 ノンビリコース:週1回、1週間おきなど、妹弟子のペース・コンディションに合わせます。
テキストの講読が中心になりますが、ご希望のある場合、適宜ヒヤリング、会話・作文の練習などもとりいれます。

会費 通い 教材費込みで1コマ90分1500円(高校生など)から3000円(職業上ドイツ語を必要とする場合など)人数増加に従い逓減。学生/非就業者割引等有。前払いとさせていただきます。
住込 上記に実費(1日1500円前後、食事込み、寝袋持参)プラスになります。
中途入門・退場可能。中途退場していただくこともあります。ともに残余会費はお返しします。

* 出張道場 希望者があれば全国どこへでも出前します。ある程度(4,5人)人数をそろえておいていただければありがたいですが、おひとりの場合でも、3000名以上の読者のいる当方のメルマガ(ドイツ語学習会:mag2.com/m/0000003902など)やWebの掲示板などで呼びかけますので申込んでください。
前もって宿所や印鑑証明書を用意していただくことがあります。実施の仕方は名古屋の場合と同じです。
会費 参加人数にもよりますが、1日90分で3千円が目途です。

* 通信制 電子メール等による指導も行っています。居住地等は問いません。

実績例 * 30歳前後女性 札幌から 10日間合宿後直ぐZD合格 語学留学中  * 高校生 名古屋 5ヶ月 ドイツの音楽大学に08年10月入学  * 音楽家 千葉市 電子メールにて08年9月よりヴァーグナーのオペラの翻訳の添削指道 * ヴァイオリン教師 09年9月より 初級 留学準備 * 12年11月より パイプオルガン奏者 器楽演奏専門書翻訳の添削指導 等々

道場主・講師 主に並木 武(早大大学院独文修士修了、ドイツ語教員歴40有余年、1983/84年1年間家族同伴でLeipzig大留学、その後ほぼ毎年春と夏2,3ヶ月間ドイツ語圏短期留学)が担当させていただきますが、場合によりドイツ人講師等の助勢を得ることもあります。
 真剣ながらも楽しく学びあいましょう。

申込・問合せ先 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651 並木 武
電話:080-4222-6670(ソフトバンク)   2018年11月現在
 

Deutsch fuer Alle

 投稿者:dooitsugoken  投稿日:2018年10月17日(水)16時49分41秒 123-48-29-209.dz.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *      ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 10日月27日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 10日月27日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。
初級  10月27日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学センタービル8F08Aゼミ室(昭和区八事)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

* text 中級
9165
          Aber die schönsten
          Sie kommen daher;
          Was tragen sie nur?
          Stufen zum Thron,
          Teppich und Sitz,
9170
          Umhang und zelt-
          artigen Schmuck,
          Ueber überwallt er,
          Wolkenkränze bildend,
     Unsrer Königin Haupt;
9175
          Denn schon bestieg sie
          Eingeladen herrlichen Pfühl.
          Tretet heran,
          Stufe für Stufe,
          Reihet euch ernst.
9180
          Würdig, o würdig, dreyfach würdig
          Sey gesegnet ein solcher Empfang!
(Alles vom Chor Ausgesprochene geschieht nach und nach.)
Faust.(Nachdem Knaben und Knappen in langem Zug herabgestiegen, erscheint er oben an der Treppe in ritterlicher Hofkleidung des Mittelalters und kommt langsam würdig herunter.)

Chorführerin (ihn aufmerksam beschauend).
Wenn diesem nicht die Götter, wie sie öfter thun,
Für wenige Zeit nur wundernswürdige Gestalt,
Erhabnen Anstand, liebenswerthe Gegenwart
9185
Vorübergänglich liehen; wird ihm jedesmal
Was er beginnt gelingen, sey’s in Männerschlacht,
So auch im kleinen Kriege mit den schönsten Frau’n.
Er ist fürwahr gar vielen andern vorzuziehn,
Die ich doch auch als hochgeschätzt mit Augen sah.
9190
Mit langsam-ernstem, ehrfurchtsvoll gehaltnem Schritt
Seh’ ich den Fürsten; wende dich, o Königin!

Faust (herantretend, einen Gefesselten zur Seite).
Statt feierlichsten Grußes, wie sich ziemte,
Statt ehrfurchtsvollem Willkomm bring’ ich dir
In Ketten hartgeschlossen solchen Knecht,
9195
Der, Pflicht verfehlend, mir die Pflicht entwand.
Hier kniee nieder! dieser höchsten Frau
Bekenntniß abzulegen deiner Schuld.
Dieß ist, erhabne Herrscherin, der Mann
Mit seltnem Augenblitz vom hohen Thurm
9200
Umherzuschaun bestellt, dort Himmelsraum
Und Erdenbreite scharf zu überspähn,
Was etwa da und dort sich melden mag,
Vom Hügelkreis in’s Thal zur festen Burg
Sich regen mag, der Heerden Woge sey’s,
9205
Ein Heereszug vielleicht; wir schützen jene,
Begegnen diesem. Heute, welch Versäumniß!
Du kommst heran, er meldet’s nicht, verfehlt
Ist ehrenvollster schuldigster Empfang
So hohen Gastes. Freventlich verwirkt
9210
Das Leben hat er, läge schon im Blut
Verdienten Todes; doch nur du allein
Bestrafst, begnadigst, wie dir’s wohl gefällt.

Helena.
So hohe Würde wie du sie vergönnst,
Als Richterin, als Herrscherin, und wär’s
9215
Versuchend nur, wie ich vermuthen darf,
So üb’ ich nun des Richters erste Pflicht
Beschuldigte zu hören. Rede denn!

Thurmwächter, Lynceus.
Laß mich knieen, laß mich schauen,
Laß mich sterben, laß mich leben,
9220
Denn schon bin ich hingegeben
Dieser gottgegebnen Frauen.

Harrend auf des Morgens Wonne,
Oestlich spähend ihren Lauf,
Ging auf einmal mir die Sonne
9225
Wunderbar im Süden auf.

Zog den Blick nach jener Seite,
Statt der Schluchten, statt der Höhn,
Statt der Erd- und Himmelsweite,
Sie die Einzige zu spähn.
9230
Augenstrahl ist mir verliehen
Wie dem Luchs auf höchstem Baum;
Doch nun mußt’ ich mich bemühen
Wie aus tiefem düsterm Traum.

Wüßt’ ich irgend mich zu finden?
9235
Zinne? Thurm? geschloss’nes Thor?
Nebel schwanken, Nebel schwinden,
Solche Göttin tritt hervor!

Aug’ und Brust ihr zugewendet
Sog ich an den milden Glanz,
9240
Diese Schönheit, wie sie blendet,
Blendete mich Armen ganz.

Ich vergaß des Wächters Pflichten,
Völlig das beschworne Horn;
Drohe nur mich zu vernichten,
9245
Schönheit bändigt allen Zorn.
 

Deutsch fuer Alle

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 9月24日(月)18時27分37秒 124-18-98-131.dz.commufa.jp
返信・引用
  *      ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 10日月13日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 10日月13日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの「ファウスト」をじっくり読みます。
初級  10月13日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、北生涯学習センターロビー(名古屋市黒川本通2-16-3)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話へお問合せ/申込ください。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
      Alles deckte sich schon
     Rings mit Nebel umher.
      Sehen wir doch einander nicht!
      Was geschieht? gehen wir?
      Schweben wir nur
9115
      Trippelnden Schrittes am Boden hin?
      Siehst du nichts? schwebt nicht etwa gar
      Hermes voran? Blinkt nicht der goldne Stab
      Heischend, gebietend uns wieder zurück
      Zu dem unerfreulichen, grautagenden,
9120
      Ungreifbarer Gebilde vollen,
      Ueberfüllten, ewig leeren Hades?

Ja auf einmal wird es düster, ohne Glanz entschwebt der Nebel
Dunkelgräulich, mauerbräunlich. Mauern stellen sich dem Blicke,
Freiem Blicke starr entgegen. Ist’s ein Hof? ist’s tiefe Grube?
9125
Schauerlich in jedem Falle! Schwestern ach! wir sind gefangen,
So gefangen wie nur je.

    Innerer Burghof, umgeben von reichen phantastischen Gebäuden des Mittelalters.

Chorführerin.
Vorschnell und thöricht, ächt wahrhaftes Weibsgebild!
Vom Augenblick abhängig, Spiel der Witterung
Des Glücks und Unglücks, keins von beiden wißt ihr je
9130
Zu bestehn mit Gleichmuth. Eine widerspricht ja stets
Der andern heftig, überquer die andern ihr;
In Freud’ und Schmerz nur heult und lacht ihr gleichen Ton’s.
Nun schweigt! und wartet horchend was die Herrscherin
Hochsinnig hier beschließen mag für sich und uns.

Helena.
9135
Wo bist du Pythonissa? heiße wie du magst,
Aus diesen Gewölben tritt hervor der düstern Burg.
Gingst etwa du, dem wunderbaren Heldenherrn
Mich anzukündigen, Wohlempfang bereitend mir,
So habe Dank und führe schnell mich ein zu ihm;
9140
Beschluß der Irrfahrt wünsch’ ich, Ruhe wünsch’ ich nur.

Chorführerin.
Vergebens blickst du, Königin, allseits um dich her;
Verschwunden ist das leidige Bild, verblieb vielleicht
Im Nebel dort, aus dessen Busen wir hieher,
Ich weiß nicht wie, gekommen, schnell und sonder Schritt.
9145
Vielleicht auch irrt sie zweifelhaft im Labyrinth
Der wundersam aus vielen eins gewordnen Burg,
Den Herrn erfragend fürstlicher Hochbegrüßung halb.
Doch sieh, dort oben regt in Menge sich allbereits
In Galerien, am Fenster, in Portalen rasch
9150
Sich hin und her bewegend viele Dienerschaft,
Vornehm-willkommnen Gastempfang verkündet es.

Chor.
      Aufgeht mir das Herz! o, seht nur dahin,
      Wie so sittig herab mit verweilendem Tritt
      Jungholdeste Schaar anständig bewegt
9155
      Den geregelten Zug. Wie? auf wessen Befehl
      Nur erscheinen gereiht und gebildet so früh,
      Von Jünglingsknaben das herrliche Volk?
      Was bewundr’ ich zumeist! Ist es zierlicher Gang,
      Etwa des Haupts Lockhaar um die blendende Stirn,
9160
      Etwa der Wänglein Paar, wie die Pfirsiche roth,
      Und eben auch so weichwollig beflaumt?
      Gern biß ich hinein, doch ich schaudre davor,
      Denn in ähnlichem Fall, da erfüllte der Mund
      Sich, gräßlich zu sagen! mit Asche.
9165
           Aber die schönsten
           Sie kommen daher;
           Was tragen sie nur?
           Stufen zum Thron,
           Teppich und Sitz,
9170
           Umhang und zelt-
           artigen Schmuck,
           Ueber überwallt er,
           Wolkenkränze bildend,
           Unsrer Königin Haupt;
9175
           Denn schon bestieg sie
           Eingeladen herrlichen Pfühl.
           Tretet heran,
           Stufe für Stufe,
           Reihet euch ernst.
9180
           Würdig, o würdig, dreyfach würdig
           Sey gesegnet ein solcher Empfang!

   Alles vom Chor Ausgesprochene geschieht nach und nach.
Faust. Nachdem Knaben und Knappen in langem Zug herabgestiegen, erscheint er oben an der Treppe in ritterlicher Hofkleidung des Mittelalters und kommt langsam würdig herunter.

Chorführerin (ihn aufmerksam beschauend).
Wenn diesem nicht die Götter, wie sie öfter thun, Für wenige Zeit nur wundernswürdige Gestalt, Erhabnen Anstand, liebenswerthe Gegenwart
9185
Vorübergänglich liehen; wird ihm jedesmal
Was er beginnt gelingen, sey’s in Männerschlacht,
So auch im kleinen Kriege mit den schönsten Frau’n.
Er ist fürwahr gar vielen andern vorzuziehn,
Die ich doch auch als hochgeschätzt mit Augen sah.
9190
Mit langsam-ernstem, ehrfurchtsvoll gehaltnem Schritt
Seh’ ich den Fürsten; wende dich, o Königin!

Faust (herantretend, einen Gefesselten zur Seite).
Statt feierlichsten Grußes, wie sich ziemte,
Statt ehrfurchtsvollem Willkomm bring’ ich dir
In Ketten hartgeschlossen solchen Knecht,
9195
Der, Pflicht verfehlend, mir die Pflicht entwand.
Hier kniee nieder! dieser höchsten Frau
Bekenntniß abzulegen deiner Schuld.
Dieß ist, erhabne Herrscherin, der Mann
Mit seltnem Augenblitz vom hohen Thurm
9200
Umherzuschaun bestellt, dort Himmelsraum
Und Erdenbreite scharf zu überspähn,
Was etwa da und dort sich melden mag,
Vom Hügelkreis in’s Thal zur festen Burg
Sich regen mag, der Heerden Woge sey’s,
9205
Ein Heereszug vielleicht; wir schützen jene,
Begegnen diesem. Heute, welch Versäumniß!
Du kommst heran, er meldet’s nicht, verfehlt
Ist ehrenvollster schuldigster Empfang
So hohen Gastes. Freventlich verwirkt
9210
Das Leben hat er, läge schon im Blut
Verdienten Todes; doch nur du allein
Bestrafst, begnadigst, wie dir’s wohl gefällt.
 

ドイツ語学習会 23.06.18

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 6月20日(水)16時14分19秒 124-18-82-7.dz.commufa.jp
返信・引用
  *   ドイツ語学習会 in Nagoya(18年度前期最終回)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
中級 6月23日(土)12時30分より約1.5時間
ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読んでいます。
初級 6月23日(土)14時30分より約1時間
易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

* 中級テキスト
Chor.
      O wie gern gehen wir hin,
      Eilenden Fußes;
9080
      Hinter uns Tod,
      Vor uns abermals
      Ragender Veste
      Unzugängliche Mauer.
      Schütze sie eben so gut,
9085
      Eben wie Ilios Burg,
      Die doch endlich nur
      Niederträchtiger List erlag.

    (Nebel verbreiten sich, umhüllen den Hintergrund, auch die Nähe, nach Belieben.)

      Wie? aber wie!
      Schwestern schaut euch um!
9090
      War es nicht heiterer Tag?
      Nebel schwanken streifig empor
      Aus Eurotas heil’ger Fluth;
      Schon entschwand das liebliche
      Schilfumkränzte Gestade dem Blick,
9095
      Auch die frei, zierlich-stolz
      Sanfthingleitenden Schwäne
      In gesell’ger Schwimmlust
      Seh’ ich, ach, nicht mehr!

      Doch, aber doch
9100
      Tönen hör’ ich sie,
      Tönen fern heiseren Ton!
      Tod verkündenden sagen sie;
      Ach daß uns er nur nicht auch,
      Statt verheißener Rettung Heil,
9105
      Untergang verkünde zuletzt,
      Uns den schwangleichen, lang-
      Schön weißhalsigen, und ach!
      Uns’rer Schwanerzeugten.
      Weh uns, weh, weh!

9110
      Alles deckte sich schon
      Rings mit Nebel umher.
      Sehen wir doch einander nicht!
      Was geschieht? gehen wir?
      Schweben wir nur
9115
      Trippelnden Schrittes am Boden hin?
      Siehst du nichts? schwebt nicht etwa gar
      Hermes voran? Blinkt nicht der goldne Stab
      Heischend, gebietend uns wieder zurück
      Zu dem unerfreulichen, grautagenden,
9120
      Ungreifbarer Gebilde vollen,
      Ueberfüllten, ewig leeren Hades?

Ja auf einmal wird es düster, ohne Glanz entschwebt der Nebel
Dunkelgräulich, mauerbräunlich. Mauern stellen sich dem Blicke
Freiem Blicke starr entgegen. Ist’s ein Hof? ist’s tiefe Grube?
9125
Schauerlich in jedem Falle! Schwestern ach! wir sind gefangen,
So gefangen wie nur je.

   Innerer Burghof, umgeben von reichen phantastischen Gebäuden des Mittelalters.

Chorführerin.
Vorschnell und thöricht, ächt wahrhaftes Weibsgebild!
Vom Augenblick abhängig, Spiel der Witterung
Des Glücks und Unglücks, keins von beiden wißt ihr je
9130
Zu bestehn mit Gleichmuth. Eine widerspricht ja stets
Der andern heftig, überquer die andern ihr;
In Freud’ und Schmerz nur heult und lacht ihr gleichen Ton’s.
Nun schweigt! und wartet horchend was die Herrscherin
Hochsinnig hier beschließen mag für sich und uns.

Helena.
9135
Wo bist du Pythonissa? heiße wie du magst,
Aus diesen Gewölben tritt hervor der düstern Burg.
Gingst etwa du, dem wunderbaren Heldenherrn
Mich anzukündigen, Wohlempfang bereitend mir,
So habe Dank und führe schnell mich ein zu ihm;
9140
Beschluß der Irrfahrt wünsch’ ich, Ruhe wünsch’ ich nur.

Chorführerin.
Vergebens blickst du, Königin, allseits um dich her;
Verschwunden ist das leidige Bild, verblieb vielleicht
Im Nebel dort, aus dessen Busen wir hieher,

Ich weiß nicht wie, gekommen, schnell und sonder Schritt.
9145
Vielleicht auch irrt sie zweifelhaft im Labyrinth
Der wundersam aus vielen eins gewordnen Burg,
Den Herrn erfragend fürstlicher Hochbegrüßung halb.
Doch sieh, dort oben regt in Menge sich allbereits
In Galerien, am Fenster, in Portalen rasch
9150
Sich hin und her bewegend viele Dienerschaft,
Vornehm-willkommnen Gastempfang verkündet es.
 

ドイツ語学習会 09.06.18

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 5月28日(月)14時05分11秒 124-18-31-131.dz.commufa.jp
返信・引用
  *            ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 6月9日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 6月9日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読みます。
初級  6月9日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章"Lepziger Messe"などを読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Chor.
O sprich
Das kurze Wort! und rette dich und uns zugleich.
Helena.
Wie? sollt’ ich fürchten, daß der König Menelas
So grausam sich verginge mich zu schädigen?
Phorkyas.
Hast du vergessen, wie er deinen Deiphobus,
9055
Des todtgekämpften Paris Bruder, unerhört
Verstümmelte, der starrsinnig Witwe dich erstritt
Und glücklich kebs’te; Nas’ und Ohren schnitt er ab
Und stümmelte mehr so; Gräuel war es anzuschaun.
Helena.
Das that er jenem, meinetwegen that er das.

Phorkyas.
9060
Um jenes willen wird er dir das Gleiche thun.
Untheilbar ist die Schönheit; der sie ganz besaß
Zerstört sie lieber, fluchend jedem Theilbesitz.
   (Trompeten in der Ferne, der Chor fährt zusammen.)
Wie scharf der Trompete Schmettern Ohr und Eingeweid’
Zerreißend anfaßt, also krallt sich Eifersucht
9065
Im Busen fest des Mannes, der das nie vergißt
Was einst er besaß und nun verlor, nicht mehr besitzt.
Chor.
Hörst du nicht die Hörner schallen? siehst der Waffen Blitze nicht?
Phorkyas.
Sey willkommen Herr und König, gerne geb’ ich Rechenschaft.
Chor.
Aber wir?
Phorkyas.
Ihr wißt es deutlich, seht vor Augen ihren Tod,
9070
Merkt den eurigen da drinne; nein, zu helfen ist euch nicht.

     (Pause.)

Helena.
Ich sann mir aus das Nächste was ich wagen darf.
Ein Widerdämon bist du, das empfind’ ich wohl,
Und fürchte, Gutes wendest du zum Bösen um.
Vor allem aber folgen will ich dir zur Burg;
9075
Das andre weiß ich; was die Königin dabei
In tiefem Busen geheimnißvoll verbergen mag,
Sey jedem unzugänglich. Alte! geh’ voran.
Chor.
      O wie gern gehen wir hin,
      Eilenden Fußes;
9080
      Hinter uns Tod,
      Vor uns abermals
      Ragender Veste
      Unzugängliche Mauer.
      Schütze sie eben so gut,
9085
      Eben wie Ilios Burg,
      Die doch endlich nur
      Niederträchtiger List erlag.

(Nebel verbreiten sich, umhüllen den Hintergrund, auch die Nähe, nach Belieben.)

      Wie? aber wie!
      Schwestern schaut euch um!
9090
      War es nicht heiterer Tag?
      Nebel schwanken streifig empor
      Aus Eurotas heil’ger Fluth;
      Schon entschwand das liebliche
      Schilfumkränzte Gestade dem Blick,
9095
      Auch die frei, zierlich-stolz
      Sanfthingleitenden Schwäne
      In gesell’ger Schwimmlust
      Seh’ ich, ach, nicht mehr!

      Doch, aber doch
9100
      Tönen hör’ ich sie,
      Tönen fern heiseren Ton!
      Tod verkündenden sagen sie;
      Ach daß uns er nur nicht auch,
      Statt verheißener Rettung Heil,
9105
      Untergang verkünde zuletzt,
      Uns den schwangleichen, lang-
      Schön weißhalsigen, und ach!
      Uns’rer Schwanerzeugten.
      Weh uns, weh, weh!

9110
      Alles deckte sich schon
      Rings mit Nebel umher.
      Sehen wir doch einander nicht!
      Was geschieht? gehen wir?
      Schweben wir nur
9115
      Trippelnden Schrittes am Boden hin?
      Siehst du nichts? schwebt nicht etwa gar
      Hermes voran? Blinkt nicht der goldne Stab
      Heischend, gebietend uns wieder zurück
      Zu dem unerfreulichen, grautagenden,
9120
      Ungreifbarer Gebilde vollen,
      Ueberfüllten, ewig leeren Hades?
 

Deutsch fuer alle 26.05.18

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 5月14日(月)12時25分5秒 124-18-16-12.dz.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 5月26日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 5月26日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読みます。
初級  5月26日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章"Lepziger Messe"などを読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Phorkyas.
Dem der zu Hause verharrend edlen Schatz bewahrt
8975
Und hoher Wohnung Mauern auszukitten weiß,
Wie auch das Dach zu sichern vor des Regens Drang,
Dem wird es wohlgehn lange Lebenstage durch:
Wer aber seiner Schwelle heilige Richte leicht
Mit flüchtigen Sohlen überschreitet freventlich,
8980
Der findet wiederkehrend wohl den alten Platz,
Doch umgeändert alles, wo nicht gar zerstört.
Helena.
Wozu dergleichen wohlbekannte Sprüche hier!
Du willst erzählen, rege nicht an Verdrießliches.

Phorkyas.
Geschichtlich ist es, ist ein Vorwurf keineswegs.
8985
Raubschiffend ruderte Menelas von Bucht zu Bucht;
Gestad’ und Inseln, alles streift’ er feindlich an,
Mit Beute wiederkehrend, wie sie drinnen starrt.
Vor Ilios verbracht’ er langer Jahre zehn,
Zur Heimfahrt aber weiß ich nicht wie viel es war.
8990
Allein wie steht es hier am Platz um Tyndareos
Erhabnes Haus? wie stehet es mit dem Reich umher?
Helena.
Ist dir denn so das Schelten gänzlich einverleibt,
Daß ohne Tadeln du keine Lippe regen kannst?

Phorkyas.
So viele Jahre stand verlassen das Thal-Gebirg,
8995
Das hinter Sparta nordwärts in die Höhe steigt,
Taygetos im Rücken, wo als muntrer Bach
Herab Eurotas rollt und dann durch unser Thal
An Rohren breit hinfließend eure Schwäne nährt.
Dort hinten still im Gebirgthal hat ein kühn Geschlecht
9000
Sich angesiedelt, dringend aus cimmerischer Nacht,
Und unersteiglich feste Burg sich aufgethürmt,
Von da sie Land und Leute placken wie’s behagt.
Helena.
Das konnten sie vollführen? Ganz unmöglich scheint’s.

Phorkyas.
Sie hatten Zeit, vielleicht an zwanzig Jahre sind’s.
Helena.
9005
Ist Einer Herr? sind’s Räuber viel, Verbündete?
Phorkyas.
Nicht Räuber sind es, Einer aber ist der Herr.
Ich schelt’ ihn nicht und wenn er schon mich heimgesucht.
Wohl konnt’ er alles nehmen, doch begnügt er sich
Mit wenigen Freigeschenken, nannt’ er’s, nicht Tribut.
Helena.
9010
Wie sieht er aus?
Phorkyas.
Nicht übel! mir gefällt er schon.
Es ist ein munterer, kecker, wohlgebildeter,
Wie unter Griechen wenig, ein verständiger Mann.
Man schilt das Volk Barbaren, doch ich dächte nicht
Daß grausam einer wäre, wie vor Ilios
9015
Gar mancher Held sich menschenfresserisch erwies.
Ich acht’ auf seine Großheit, ihm vertraut’ ich mich.

Und seine Burg! die solltet ihr mit Augen sehn!
Das ist was anderes gegen plumpes Mauerwerk
Das eure Väter, mir nichts dir nichts, aufgewälzt,
9020
Cyklopisch wie Cyklopen, rohen Stein sogleich
Auf rohe Steine stürzend; dort hingegen, dort
Ist alles senk- und wagerecht und regelhaft.
Von außen schaut sie! himmelan sie strebt empor,
So starr, so wohl in Fugen, spiegelglatt wie Stahl.
9025
Zu klettern hier ? ja selbst der Gedanke gleitet ab.
Und innen großer Höfe Raumgelasse, rings
Mit Baulichkeit umgeben aller Art und Zweck.
Da seht ihr Säulen, Säulchen, Bogen, Bögelchen,
Altane, Galerie’n zu schauen aus und ein,
9030
Und Wappen.
Chor.
Was sind Wappen?

Phorkyas.
Ajax führte ja
Geschlungne Schlang’ im Schilde, wie ihr selbst gesehn.
Die Sieben dort vor Theben trugen Bildnerey’n
Ein jeder auf seinem Schilde, reich bedeutungsvoll.
Da sah man Mond und Stern’ am nächtigen Himmelsraum,
9035
Auch Göttin, Held und Leiter, Schwerter, Fackeln auch,
Und was Bedrängliches guten Städten grimmig droht.
Ein solch Gebilde führt auch unsre Heldenschaar
Von seinen Ur-Urahnen her in Farbenglanz.
Da seht ihr Löwen, Adler, Klau’ und Schnabel auch,
9040
Dann Büffelhörner, Flügel, Rosen, Pfauenschweif,
Auch Streifen, gold und schwarz und silbern, blau und roth.
Dergleichen hängt in Sälen Reih’ an Reihe fort,
In Sälen, gränzenlosen, wie die Welt so weit;
Da könnt ihr tanzen!
Chor.
Sage, gibt’s auch Tänzer da?
 

(無題)

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 5月 5日(土)14時21分36秒 124-18-62-196.dz.commufa.jp
返信・引用 編集済
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 5月12日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 5月12日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読みます。
初級  5月12日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** テキスト 中級
Chorführerin.
Die Königin stehet sinnend an der Seite hier,
Die Mädchen welken gleich gemähtem Wiesengras;
Mir aber däucht, der Aeltesten, heiliger Pflicht gemäß
8950
Mit dir das Wort zu wechseln, Ur-Urälteste.
Du bist erfahren, weise, scheinst uns gut gesinnt,
Obschon verkennend hirnlos diese Schaar dich traf.
Drum sage, was du möglich noch von Rettung weißt.
Phorkyas.
Ist leicht gesagt: von der Königin hängt allein es ab
8955
Sich selbst zu erhalten, euch Zugaben auch mit ihr.
Entschlossenheit ist nöthig und die behendeste.

Chor.
Ehrenwürdigste der Parzen, weiseste Sibylle du,
Halte gesperrt die goldne Scheere, dann verkünd’ uns Tag und Heil,
Denn wir fühlen schon im Schweben, Schwanken,  Bammeln, unergötzlich
8960
Unsere Gliederchen, die lieber erst im Tanze sich ergötzten,
Ruhten drauf an Liebchens Brust.
Helena.
Laß diese bangen! Schmerz empfind’ ich, keine Furcht;
Doch kennst du Rettung, dankbar sey sie anerkannt.
Dem Klugen, Weitumsichtigen zeigt fürwahr sich oft
8965
Unmögliches noch als möglich. Sprich und sag’ es an! ?
Chor.
Sprich und sage, sag’ uns eilig: wie entrinnen wir den grausen,
Garstigen Schlingen, die bedrohlich, als die schlechtesten Geschmeide,
Sich um unsre Hälse ziehen? Vorempfinden wir’s, die Armen,
Zum Entathmen, zum Ersticken, wenn du Rhea, aller Götter
8970
Hohe Mutter, dich nicht erbarmst.

Phorkyas.
Habt ihr Geduld des Vortrags langgedehnten Zug
Still anzuhören? Mancherlei Geschichten sind’s.
Chor.
Geduld genug! Zuhörend leben wir indeß.
Phorkyas.
Dem der zu Hause verharrend edlen Schatz bewahrt
8975
Und hoher Wohnung Mauern auszukitten weiß,
Wie auch das Dach zu sichern vor des Regens Drang,
Dem wird es wohlgehn lange Lebenstage durch:
Wer aber seiner Schwelle heilige Richte leicht
Mit flüchtigen Sohlen überschreitet freventlich,
8980
Der findet wiederkehrend wohl den alten Platz,
Doch umgeändert alles, wo nicht gar zerstört.

Helena.
Wozu dergleichen wohlbekannte Sprüche hier!
Du willst erzählen, rege nicht an Verdrießliches.
Phorkyas.
Geschichtlich ist es, ist ein Vorwurf keineswegs.
8985
Raubschiffend ruderte Menelas von Bucht zu Bucht;
Gestad’ und Inseln, alles streift’ er feindlich an,
Mit Beute wiederkehrend, wie sie drinnen starrt.
Vor Ilios verbracht’ er langer Jahre zehn,
Zur Heimfahrt aber weiß ich nicht wie viel es war.
8990
Allein wie steht es hier am Platz um Tyndareos
Erhabnes Haus? wie stehet es mit dem Reich umher?
Helena.
Ist dir denn so das Schelten gänzlich einverleibt,
Daß ohne Tadeln du keine Lippe regen kannst?
Phorkyas.
So viele Jahre stand verlassen das Thal-Gebirg,
8995
Das hinter Sparta nordwärts in die Höhe steigt,
Taygetos im Rücken, wo als muntrer Bach
Herab Eurotas rollt und dann durch unser Thal
An Rohren breit hinfließend eure Schwäne nährt.
Dort hinten still im Gebirgthal hat ein kühn Geschlecht
9000
Sich angesiedelt, dringend aus cimmerischer Nacht,
Und unersteiglich feste Burg sich aufgethürmt,
Von da sie Land und Leute placken wie’s behagt.

Helena.
Das konnten sie vollführen? Ganz unmöglich scheint’s.
Phorkyas.
Sie hatten Zeit, vielleicht an zwanzig Jahre sind’s.
Helena.
9005
Ist Einer Herr? sind’s Räuber viel, Verbündete?
Phorkyas.
Nicht Räuber sind es, Einer aber ist der Herr.
Ich schelt’ ihn nicht und wenn er schon mich heimgesucht.
Wohl konnt’ er alles nehmen, doch begnügt er sich
Mit wenigen Freigeschenken, nannt’ er’s, nicht Tribut.
 

学習会 21.04.18

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 4月14日(土)15時26分9秒 124-18-54-99.dz.commufa.jp
返信・引用
  *           ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
入門 4月21日(土)11時30分より約1時間
  アルファベット、発音からはじめます。
中級 4月21日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読みます。
初級  4月21日(土)14時30分より約1時間
    易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651
    http://231.teacup.com/doitsugoken/bbs

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Chor.
      Schweige, schweige!
      Mißblickende, mißredende du!
      Aus so gräßlichen einzahnigen
8885
     Lippen! was enthaucht wohl
     Solchem furchtbaren Gräuelschlund.
      Denn der Bösartige wohlthätig erscheinend,
      Wolfesgrimm unter schafwolligem Vließ,
      Mir ist er weit schrecklicher als des drey-
8890
      köpfigen Hundes Rachen.[196]
      Aengstlich lauschend stehn wir da,

      Wann? wie? wo nur bricht’s hervor
      Solcher Tücke
      Tiefauflauerndes Ungethüm?
8895
     Nun denn, statt freundlich mit Trost reich begabten

     Letheschenkenden holdmildesten Worts,
      Regest du auf aller Vergangenheit
      Bösestes mehr denn Gutes,
      Und verdüsterst allzugleich,
8900
      Mit dem Glanz der Gegenwart,
      Auch der Zukunft
      Mild aufschimmerndes Hoffnungslicht.
      Schweige, schweige!
      Daß der Königin Seele,
8905
      Schon zu entfliehen bereit,
      Sich noch halte, fest halte
      Die Gestalt aller Gestalten
      Welche die Sonne jemals beschien.
  (Helena hat sich erholt und steht wieder in der Mitte.)

Phorkyas.
Tritt hervor aus flüchtigen Wolken hohe Sonne dieses Tags,
8910
Die verschleiert schon entzückte, blendend nun im   Glanze herrscht.
Wie die Welt sich dir entfaltet schaust du selbst mit holdem Blick.
Schelten sie mich auch für häßlich, kenn’ ich doch das Schöne wohl.
Helena.
Tret’ ich schwankend aus der Oede die im Schwindel mich umgab,
Pflegt’ ich gern der Ruhe wieder, denn so müd’ ist mein Gebein:
8915
Doch es ziemet Königinnen, allen Menschen ziemt es wohl,
Sich zu fassen, zu ermannen, was auch drohend überrascht.

Phorkyas.
Stehst du nun in deiner Großheit, deiner Schöne vor uns da,
Sagt dein Blick, daß du befiehlest, was befiehlst du? sprich es aus.
Helena.
Eures Haders frech Versäumniß auszugleichen seyd bereit,
8920
Eilt ein Opfer zu bestellen wie der König mir gebot.
Phorkyas.
Alles ist bereit im Hause, Schale, Dreyfuß, scharfes Beil,
Zum Besprengen, zum Beräuchern; das zu Opfernde zeig’ an.
Helena.
Nicht bezeichnet’ es der König.

Phorkyas.
Sprach’s nicht aus? O Jammerwort!
Helena.

Welch ein Jammer überfällt dich?
Phorkyas.
Königin, du bist gemeint!
Helena.
8925
Ich?
Phorkyas.
      Und diese.
Chor.
Weh und Jammer!
Phorkyas.
Fallen wirst du durch das Beil.
Helena.
Gräßlich! doch geahnt, ich Arme!
Phorkyas.
Unvermeidlich scheint es mir.

Chor.
Ach! Und uns? was wird begegnen?
Phorkyas.
Sie stirbt einen edlen Tod;
Doch am hohen Balken drinnen, der des Daches Giebel trägt,
Wie im Vogelfang die Drosseln, zappelt ihr der Reihe nach.
Helena und Chor (stehen erstaunt und erschreckt, in bedeutender, wohl vorbereiteter Gruppe).
Phorkyas.
8930
Gespenster! ? ? Gleich erstarrten Bildern steht ihr da,

Geschreckt vom Tag zu scheiden der euch nicht gehört.
Die Menschen, die Gespenster sämmtlich gleich wie ihr,
Entsagen auch nicht willig hehrem Sonnenschein;
Doch bittet oder rettet niemand sie vom Schluß;
8935
Sie wissen’s alle, wenigen doch gefällt es nur.
Genug ihr seyd verloren! Also frisch an’s Werk.
  (Klatscht in die Hände; darauf erscheinen an der  Pforte vermummte Zwerggestalten, welche die ausgesprochenen Befehle alsobald mit Behendigkeit ausführen.)
Herbei du düstres, kugelrundes Ungethüm,
Wälzt euch hieher, zu schaden gibt es hier nach Lust.
Dem Tragaltar, dem goldgehörnten, gebet Platz;
8940
Das Beil, es liege blinkend über dem Silberrand;
Die Wasserkrüge füllet, abzuwaschen gibt’s
Des schwarzen Blutes gräuelvolle Besudelung.
Den Teppich breitet köstlich hier am Staube hin,
Damit das Opfer niederkniee königlich,
8945
Und eingewickelt, zwar getrennten Haupts, sogleich
Anständig würdig, aber doch bestattet sey.
 

Deutsch fuer alle -03.02.18-

 投稿者:doitsugoken  投稿日:2018年 1月22日(月)17時31分53秒 124-18-106-72.dz.commufa.jp
返信・引用
  *        ドイツ語学習会 in Nagoya(隔週)

一 内容・日時 一般の方・初心者歓迎
中級 2月3日(土)12時30分より約1.5時間
  ゲーテの代表作で世界的名著とされている「ファウスト 第2部」をじっくり読んでいます。
初級   2月3日(土)14時30分より約1時間
    ブレヒトのFriedenslied(平和の歌)など易しい文章を読み文法と会話を学びます。

一 会場 ともに、中京大学八事キャンパスセンタービル7F(名古屋市昭和区、詳しくは下記電話へお問合せ下さい)
一 講師 並木 武(元愛媛大学教授)
一 資料代 実費(500円程度、会員無料)

一 連絡先 電話:080-4222-6670
一 主催 日本・ドイツ語圏文化交流協会
 463-0003 名古屋市守山区下志段味長戸1651

* はじめて参加される方は上記電話にてお申込みください。
* 本会は中京大学とは直接の関係はありません。

** 古書・資料・LP・テープ・CD交換・貸借・売買の掲示板:ハイネ、ドイツその他世界の文学・芸術、歴史・地理・哲学・思想、事典・辞書等 和書/原書多数: http://8517.teacup.com/heinebooksbuecher/bbs

** テキスト 中級
Chor.
      Vieles erlebt’ ich, obgleich die Locke
      Jugendlich wallet mir um die Schläfe!
      Schreckliches hab’ ich vieles gesehen,
8700
      Kriegrischen Jammer, Ilios Nacht,
      Als es fiel.

      Durch das umwölkte, staubende Tosen
      Drängender Krieger hört’ ich die Götter
      Fürchterlich rufen, hört’ ich der Zwietracht
8705
      Eherne Stimme schallen durch’s Feld,
      Mauerwärts.

      Ach! sie standen noch, Ilios
      Mauern, aber die Flammengluth
      Zog vom Nachbar zum Nachbar schon,[188]
8710
      Sich verbreitend von hier und dort,
      Mit des eignen Sturmes Wehn,
      Ueber die nächtliche Stadt hin.

      Flüchtend sah ich, durch Rauch und Gluth
      Und der züngelnden Flamme Lohe
8715
      Gräßlich zürnender Götter Nahn,
      Schreitend Wundergestalten,
      Riesengroß, durch düsteren
      Feuerumleuchteten Qualm hin.

      Sah ich’s, oder bildete
8720
      Mir der angstumschlungene Geist
      Solches Verworrene? sagen kann
      Nimmer ich’s; doch daß ich dieß
      Gräßliche hier mit Augen schau’
      Solches gewiß ja weiß ich;
8725
      Könnt’ es mit Händen fassen gar,
      Hielte von dem Gefährlichen
      Nicht zurücke die Furcht mich.

      Welche von Phorkys
      Töchtern nur bist du?
8730
      Denn ich vergleiche dich
      Diesem Geschlechte.
      Bist du vielleicht der graugebornen,
      Eines Auges und Eines Zahns
      Wechselsweis theilhaftigen
8735
      Graien eine gekommen?

      Wagest du Scheusal,
      Neben der Schönheit,
      Dich vor dem Kennerblick
      Phöbus zu zeigen?
8740
      Tritt du dennoch hervor nur immer,
      Denn das Häßliche schaut Er nicht,
      Wie sein heiliges Auge noch
      Nie erblickte den Schatten.

      Doch uns Sterbliche nöthigt, ach
8745
      Leider! trauriges Mißgeschick
      Zu dem unsäglichen Augenschmerz,
      Den das Verwerfliche, Ewig-unselige
      Schönheitliebenden rege macht.

      Ja so höre denn, wenn du frech
8750
      Uns entgegenest, höre Fluch,
      Höre jeglicher Schelte Drohn
      Aus dem verwünschenden Munde der Glücklichen,
      Die von Göttern gebildet sind.

Phorkyas.
Alt ist das Wort, doch bleibet hoch und wahr der Sinn:
8755
Daß Scham und Schönheit nie zusammen, Hand in Hand,
Den Weg verfolgen über der Erde grünen Pfad.
Tief eingewurzelt wohnt in beiden alter Haß,
Daß, wo sie immer irgend auch des Weges sich
Begegnen, jede der Gegnerin den Rücken kehrt.
8760
Dann eilet jede wieder heftiger weiter fort,
Die Scham betrübt, die Schönheit aber frech gesinnt,
Bis sie zuletzt des Orcus hohle Nacht umfängt,
Wenn nicht das Alter sie vorher gebändigt hat.
Euch find’ ich nun, ihr frechen, aus der Fremde her
8765
Mit Uebermuth ergossen, gleich der Kraniche
Laut-heiser klingendem Zug, der über unser Haupt,
In langer Wolke, krächzend sein Getön herab
Schickt, das den stillen Wandrer über sich hinauf
Zu blicken lockt; doch ziehn sie ihren Weg dahin,
8770
Er geht den seinen; also wird’s mit uns geschehn.

Wer seyd denn ihr, daß ihr des Königs Hochpalast
Mänadisch wild, Betrunknen gleich, umtoben dürft?
Wer seyd ihr denn, daß ihr des Hauses Schaffnerin
Entgegen heulet, wie dem Mond der Hunde Schaar?
8775
Wähnt ihr, verborgen sey mir welch Geschlecht ihr seyd?
Du kriegerzeugte, schlachterzogne, junge Brut!
Mannlustige du, so wie verführt, verführende!
Entnervend beide, Kriegers auch und Bürgers Kraft.
Zu Hauf euch sehend scheint mir ein Cicaden-Schwarm
8780
Herabzustürzen, deckend grünende Feldersaat.
Verzehrerinnen fremden Fleißes! Naschende
Vernichterinnen aufgekeimten Wohlstands ihr!
Erobert, marktverkauft, vertauschte Waare du!
 

レンタル掲示板
/4